Dienstag, 11. Juli 2017

Gemeinsam Lesen # 40



Nähere Infos bei Schlunzen-Bücher.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich lese im Moment 6 verschiedene Bücher. Und zwar:

Der kleine Laden der einsamen Herzen Das erste Buch was ich lese ist "Der kleine Laden der einsamen Herzen von Annie Darling" und dort bin ich auf Seite 151 von 399 Seiten.

Inhalt:

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

Der erste Satz lautet: Posy hatte schon immer größte Bewunderung für jeden gehegt, der das Talent und die Entschlossenheit besaß, ein Buch zu schreiben und es auch zu Ende zu bringen, doch als sie nun über ihren grauenhaft dilettantischen Versuchen brütete, selbst etwas zu Papier zu bringen - noch dazu in dem Genre, in dem es ihr leichtfallen sollte -, erreichte ihre Bewunderung eine ganz neue Qualität.

Meine Meinung: Bis jetzt ist das Buch richtig schön zu lesen. Es ist richtig schön romantisch und ich liebe die Streitereien zwischen Posy und Sebastian. Sie sind so herrlich erfrischend.

Flammenkuss Das zweite Buch ist "Flammenkuss von Susanne Koster" und dort bin ich auf Seite 7 von 235 Seiten.

Inhalt:

Erst weiß Marika nicht, woher der geheimnisvolle Fremde plötzlich gekommen ist. Doch dann ist Martin auf einmal immer da, wo sie ist. Er holt die 16-Jährige von der Schule ab, steht morgens vor ihrem Haus. Marika ist fasziniert von dem Jungen. Bis sie eines Tages in sein Turmzimmer geht, dessen Betreten ihr streng verboten ist. Und dort stößt sie auf ein schreckliches Geheimnis.

Der erste Satz lautet: Kinderliebe?

Meine Meinung: Zu diesem Buch kann ich noch nicht viel sagen, da ich es jetzt erst angefangen habe.

Meerblau (Blauensee 1) Das dritte Buch was ich lese ist "Meerblau von Angela Schilling" und dort bin ich auf Seite 101 von 369 Seiten.

Inhalt:

Meerblau ist eine spannende Liebesgeschichte, in der die Fantasie nicht zu kurz kommt, denn es gibt mehr als nur diese eine Welt … Ich, Joah Prinz von Vattenstat, dem Land des Elements des Wassers, wollte eigentlich nur eins, ein privilegiertes Leben ohne Verpflichtungen. Nachdem mein Bruder Kiran, der rechtmäßige Thronfolger des Landes, jedoch seit Jahren in der Welt der Menschen verschollen ist, muss ich mich auf meine Zeit als zukünftiger Regent von Vattenstat vorbereiten. Eine Aufgabe, die darin besteht, durch das Steinerne Tor für ein Jahr in die unbekannte Welt der Menschen zu gehen, um sich deren Wissen anzueignen. Menschen, für die unser magisches Land nicht existiert. Ein unliebsamer Ausflug, dem ich mich nicht entziehen kann und den ich nur widerwillig antrete. Bereits als ich in diese unbekannte Welt hineinstolpere, geht alles schief und ich muss mich damit abfinden, dass ich bei den Menschen als komischer Sonderling gelte. Nur für die junge Hotelmanagerin Romy scheine ich eine interessante Erscheinung zu sein. Aber auch ich kann der magischen Anziehungskraft ihrer seegrünen Augen nicht widerstehen und verliere doch tatsächlich und ohne es zu wollen mein Herz an sie. Romy, eine selbstbewusste junge Frau kann nicht verstehen, dass sie die meerblauen Augen eines ungewöhnlichen jungen Mannes anziehen wie ein Magnet, obwohl er mit seinen seltsamen Manieren und den altmodischen Klamotten eher aussieht, als ob er aus einem schwarz-weiß Film aus den Vierzigern des vorigen Jahrhunderts entsprungen ist. Und da ihr Herz, wenn sie sich begegnen, jedes Mal auf Hochtouren läuft, dauert es nicht lange, bis es im Rhythmus der Liebe schlägt. Bringt Joahs Liebe zu Romy seine Rückkehr nach Vattenstat unerwartet in Gefahr oder zerbricht die Liebe bereits an Joahs Geheimnissen, denen Romy auf der Spur ist?

Der erste Satz lautet: So drehe ich mich kurzentschlossen vom Aufzug weg und hechte mit großen Schritten aus dem Hotel hinaus.

Meine Meinung: Ich finde noch etwas schwer in die Geschichte rein. Ich hoffe das es besser wird. Im Moment ist es noch etwas konfus.

Ich schreib dir jeden Tag Das vierte Buch ist "Ich schreib dir jeden Tag von Suzanne Hayes & Loretta Nyhan" und dort bin ich auf Seite 157 von 392 Seiten.

Inhalt:

Es ist Winter 1943, als Rita Vincenzo den ersten Brief von Gloria Whitehall erhält. Rita ist Gloria noch nie begegnet. Trotzdem schreibt sie zurück, denn sie teilt Glorias Schicksal: Ihr Mann kämpft an der Front. In ihren Briefen geben Gloria und Rita einander Halt und überstehen so Verluste, Herzensverirrungen und die langen Nächte des Wartens.

Der erste Satz lautet: In meiner Hochzeitsnacht war ich bereit für den großen Moment.

Meine Meinung: Ich liebe solche Bücher, die nur in Briefform geschrieben werden. Man merkt hier richtig die Sorgen und Hoffnungen der beiden Frauen. Ich bin jetzt schon gespannt, wie es ausgeht.

Lügen und andere Liebeserklärungen Das fünfte Buch ist "Lügen und andere Liebeserklärungen von Jill Shalvis" und dort bin ich auf Seite 120 von 347 Seiten.

Inhalt:

Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O'Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein …

Der erste Satz lautet: Das Spiel lief noch keine zehn Minuten, da stand Finn hinter seinem Schlagmal und beobachtete völlig ungläubig seine Mannschaft.

Meine Meinung: Die Geschichte zwischen Finn und Pru ist sehr knisterhaft. Man spürt richtig die errotische Spannung zwischen den beiden. Sehr errotisch geschrieben.

Golkonda: Dents erster Fall Das sechste Buch ist "Dents erster Fall von Colin T. Blackstone" und dort bin ich auf Seite 142 von 432 Seiten.

Inhalt:

Alexander Riese, genannt „Dent“, hat seinen Vater nie kennen gelernt. Deshalb hält sich seine Trauer in Grenzen, als er von dessen Ermordung erfährt. Peter Nielsen wurde von einem Pfeil durchbohrt, mitten auf dem Hamburger Jungfernstieg. Der spektakuläre, rosafarbene Diamant, der zu seinem Erbe gehört, interessiert ihn jedoch weit weniger, als die Nachricht, dass er einen Bruder haben soll. Ein gewisser Donovan Riley, der blöderweise unauffindbar ist. Die wenigen Fakten, die bekannt werden, mahnen zur Vorsicht. Trotzdem macht Dent sich auf die Suche, zusammen mit der Erbenermittlerin Sophie Kröger.Unangenehm erschwert wird das Vorhaben durch den unheimlichen Schützen, der den frisch gebackenen Erben ebenso aus dem Weg schaffen will, wie zuvor seinen Vater. Für Dent stellen sich die blanken Fragen: Was tat sein Vater in Indien? Musste er wegen des Diamanten sterben? Wer ist der Schütze? Ist es sein Bruder, der ihn töten will?Plötzlich besteht sein Leben aus einer rasanten Verfolgungsjagd und einem Rätsel namens „Golkonda“, das er lösen muss, wenn er überleben will.

Der erste Satz lautet: "Auf die Straße", wiederholte Anja.

Meine Meinung: Das Buch ist richtig spannend geschriebe. Und ich könnte mir vorstellen, das hieraus eine Reihe werden könnte.

4.Gibt es ein Zitat aus einem Buch, das du dieses Jahr (oder generell) gelesen hast, und dir besonders im Gedächtnis geblieben ist? 

Nein, gibt es nicht. Ich habe es nicht so mit Zitaten.

Kommentare:

  1. Hallo Mausi :-)

    6 Bücher gleichzeitig? Wie machst du das?
    Gute Zitate mag ich gerne.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag:
    Hier

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, :)
    wie schön zu lesen, dass dir „Der kleine Laden der einsamen Herzen“ bisher gefällt. :) Ich habe bisher eher negative Meinungen dazu gehört.
    Bücher in Briefform finde ich auch interessant. :) Es ist aber schon schwer, finde ich, dass Gefühle aufkommen, aber scheinbar scheint es das Buch zu schaffen. :) Das Cover ist auch total schön. :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit den verschiedenen Geschichten. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Oha ... so viele Bücher ... und ich dachte schon, dass ich heute mit 3 die meisten zeige^^
    Von den Büchern kenne ich bisher noch keins, die schaue ich mir aber gleich mal in Ruhe an :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und ein schönen Dienstag noch :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hi! :D

    Wow! O-O 6 Bücher auf einmal! Nicht schlecht! O-O Leider kenne ich keines deiner Bücher, außer "Der kleine Laden der einsamen Herzen". Über dieses Buch bin ich schon öfters gestolpert und ich finde es klingt echt gut! :D Deine anderen Bücher werde ich mir gleich mal näher anschauen :)

    Schade, dass du es nicht so mit Zitaten hast.

    Liebe Grüße
    Coco

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Zwei von deinensechs Büchern stehen auf meiner Wunschliste. Ich bin schon sehr auf deien Rezis gespannt.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen