Mittwoch, 26. Juli 2017

Flammenkuss von Susanne Koster

Flammenkuss Über das Buch:

Genre: Thriller
Verlag: Arena
Format: Taschenbuch
Preis: 8,95 Euro
Erschien: 2008
Originalsprache: Holländisch
Originaltitel: De trap naar de hemel erschien 2004
Seiten: 235
ISBN: 9783401062723

Inhalt:

Erst weiß Marika nicht, woher der geheimnisvolle Fremde plötzlich gekommen ist. Doch dann ist Martin auf einmal immer da, wo sie ist. Er holt die 16-Jährige von der Schule ab, steht morgens vor ihrem Haus. Marika ist fasziniert von dem Jungen. Bis sie eines Tages in sein Turmzimmer geht, dessen Betreten ihr streng verboten ist. Und dort stößt sie auf ein schreckliches Geheimnis.

Das Cover:

Das Cover ist schlicht gehalten. Aber es sind alle Arena-Thriller so schlicht gehalten. Nur immer in anderen Farben. Mir gefällt es, das man sofort erkennt, das sie zusammen gehören.

Die ersten 3 Sätze:

"Kinderliebe? Was soll das denn heißen?" "Du willst mir doch wohl nicht erzählen, dass diese Geschichte etwas Ernstes war?"

Meine Meinung:

Marika lernt Martin kennen. Martin ist ein geheimnisvoller junger Mann, der immer da ist, wo Marika gerade ist. Als die Oma von Martin hilfe braucht, hilft Marika und lernt dadurch Martin besser kennen. Aber desto besser sie Martin kennen lernt, desto gefährlicher wird es für sie.
Die Geschichte war sehr spannend geschrieben und bis zum Ende hin, war mir nicht klar, was mit Martin los war. Als das Geheimnis gelüftet wurde, war ich echt geschockt.
Ich fand aber auch, das Marika zu oft, zu naiv reagiert hat. Da hat man echt gemerkt, das sie erst 16 Jahre alt ist. In manchen Situationen hätte ich am liebsten zu ihr gesagt: "Das sie verschwinden soll."
Wen ich super fand, war die Oma von Martin. Sie war echt lieb und versuchte auch Marika zu helfen.
Das Ende war noch mal richtig spannend und ließ das Herz vor Aufregung lauter und schneller pochen.

Fazit:

Wieder ein super Arena-Thriller. Man verschlingt diese Bücher einfach so. Super.

Über die Autorin:

Susanne Koster wurde 1957 in Scheveningen geboren. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie in der Nähe von Amsterdam, wo sie für die Universität arbeitet. Koster hat seit 1993 mehrere Jugendbücher verfasst und schreibt unter anderem auch für das Fernsehen.

Wieviele Sterne? 

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen