Samstag, 29. Juli 2017

Der kleine Laden der einsamen Herzen von Annie Darling

Der kleine Laden der einsamen Herzen Über das Buch:

Verlag: Penguin (Link zum Buch)
Format: Taschenbuch
Genre: Roman
Preis: 10,00 Euro
ISBN: 9783328100980
Erschien: 2017
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: The Little Bookshop of Lonely Hearts erschien 2016
Seiten: 391

Vielen Dank dem Bloggerportal und dem Penguin Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Inhalt:

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

Das Cover:

Das Cover gefällt mir mit seinen Farben sehr gut. Sie harmonieren so schön miteinander.

Die ersten 3 Sätze:

Lavinia Thorndyke, Buchhändlerin, Mentorin und unermüdliche Kämpferin im Dienste der Literatur, verstarb vor wenigen Tagen im Alter von 84 Jahren. Lavinia Rosamond Melisande Thorndyke hatte am 1.April 1930 als jüngste Tochter von Sebastian Marjoribanks, dem dritten Lord Drysdale, und seiner Gattin Agatha, Tochter von Viscount und Viscountness Cavanagh, das Licht der Welt erblickt. Bereits 1937 fiel Lavinias ältester Bruder Percy im Kampf für die Loyalisten in Spanien, ihre Zwillingsbrüder Edgar und Tom verloren innerhalb von nur einer Woche bei der Luftschlacht in England ihr Leben.

Meine Meinung:

Posy erbt einen heruntergekommenen Buchladen und hat die Idee, daraus einen Buchladen für Liebesgeschichten zu machen. Leider ist ihr dabei Sebastian, der Enkel der Verstorbenen im Weg. Er möchte lieber einen Krimieladen eröffnen. Die beiden bekommen sich deswegen immer wieder in die Haare. Und es macht Spaß dieses Szenen und deren Wortgefecht zu verfolgen und zu lesen. Posy ist immer wieder sauer auf ihn. Leider ist Sebastian äußerst Attraktiv. 
Ich fand die Geschichte sehr schön. Und ich fand auch toll, das Posy sich so positiv entwickelt hat.
Auch das zwischen den Kapiteln immer wieder Abschnitte vom Buch waren, das Posy schreibt um ihre Gefühle zu Sebastian zu verarbeiten fand ich klasse. Das heißt sie ha versucht in der Geschichte "Der Wüstling, der mein Herz stahl", ihre Wut und ihre Begierde zu Sebastian hinterfragen. Diese kurzen Texten waren immer sehr lustig geschrieben.
Auch die anderen Charaktere von der Geschichte fand ich super nett. Es scheint eine super Gemeinschaft zu sein.
Manche Szenen sind richtig romantisch geschrieben. Was mir sehr gut gefiel.
Und das Ende ging einen richtig ans Herz.

Fazit:

Eine schöne Liebesgeschichte und die Liebe zu Büchern.

Über die Autorin:

Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum treten kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. "Der kleine Laden der einsamen Herzen" ist Annie Darlings Debüt in deutscher Sprache und der Beginn einer Reihe um einen wunderbaren kleinen Laden in Bloomsbury. 

Wie viele Sterne? 

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

1 Kommentar:

  1. Hallo <3 Das hört sich wirklich toll an, ich bin auf das Buch sogar schon einmal aufmerksam geworden und nun ist es sofort auf meine WuLi gewandert. Lieben Dank für den tollen Tipp <3

    AntwortenLöschen