Mittwoch, 14. Oktober 2015

Mondschwur von Black Dagger von J.R.Ward

Black Dagger - Mondschwur
Über das Buch:

16 Buch der Black Dagger Reihe
Verlag: Heyne
Vampirroman
ISBN: 9783453527720
Preis: 8,99 Euro
Titel in Originalsprache Englisch "Lover Mine"
Erschien: März 2011

Inhalt:

Als Tochter eines Symphathen und einer Vampirin musste Xhex schon früh lernen, dass es besser ist, niemanden zu Vertrauen. Einzig dem attraktiven Vampir John ist es bisher gelungen, ihre Mauern zu durchbrechen und echte Gefühle in ihr zu wecken. Doch Xhex und John bleibt kaum Zeit, sich ihrer Leidenschaft hinzugeben, denn ihr Erzfeind Lash ist ihnen auf den Fersen.

Das Cover:

Das Cover finde ich schön vampirig. Richtig toll finde ich, dass diese Cover von der Reihe, alle zusammenpassen.

Die ersten 3 Sätze:

Auf der anderen Seite wanderte Payne durch das Heiligtum. Das federne grüne Gras kitzelte ihre nackten Fußsohlen, während ihr der süße Duft des Geißblatts und der Hyazinthen in die Nase stieg. Seit dem sie von ihrer Mutter aufgeweckt worden war, hatte sie noch keine Stunde geschlafen, und obwohl ihr das zuerst seltsam erschienen war, dachte sie nun nicht mehr darüber nach.

Aufbau & Schreibstil:

Bei den deutschen Büchern ist die Geschichte von einem Black Dagger Mitglied auf 2 Büchern verteilt. Deshalb gibt es in Deutschland, doppelt so viele Bände, wie in England. In den Roman steht immer ein Mitglied der Black Dagger, hier John im Mittelpunkt. Dort wird dann beschrieben, was besonderes mit ihm ist oder wie er seine Liebe fand. Außerdem erfährt man wie er zu den Vampiren gekommen ist. Der Schreibstil von J R Ward ist flüssig. Man kommt gut voran. Manche erotische Stellen sind auch in den Reihen vertreten. Man könnte sagen, Black Dagger sind Erotik-Vampir-Romane.

Meine Meinung: (ACHTUNG ENTHÄLT SPOILER)

Ich liebe Black Dagger. Dieser Roman ist wie die anderen auch sehr romantisch und erotisch geschrieben. Man fiebert richtig mit den Protagonisten, hier John mit. Man hofft, das alles gut ausgeht. Ich finde es auch super, das man immer  auf alte Gefährten von den Vorgängerromanen trifft.
In diesem Roman finde ich es toll, wie John mit Xhex umgeht. John kann nicht sprechen, aber er versteht alles und mit Xhex kann er Gedanken austauschen. John ist immer ein Einzelgänger gewesen. Sie hat auch schon schwere Zeiten gehabt. Aber bei John fühlt sie sich auf einmal sicher. Ich finde die Geschichte von John und Xhex richtig schön. Auch finde ich es schön, das man mehr von Darius erfährt.

Fazit:

Ich liebe die Black Dagger Reihe!

Über die Autorin:

J R Ward begann bereits während des Studiums mit dem schreiben. Nach dem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die BLACK-DAGGER-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller-Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gibt seit dem überragenden Erfolg der Serie als neuer Star der romantischen Mystery.

Wie viele Mäuse?

 BenutzeravatarBenutzeravatarBenutzeravatarBenutzeravatarBenutzeravatar


1 Kommentar:

  1. Hallo!

    Die Black Dagger Vampire haben mich auch wirklich süchtig gemacht :) Ich freue mich immer Rezensionen zu bereits (von mir) gelesenen Teilen zu lesen, so darf man nochmals in die Geschichte eines Bruders eintauchen :)

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen