Samstag, 3. Oktober 2015

Briefe an Gott von Patrick Doughtie John Perry

Briefe an Gott: Eine bewegende Geschichte voller Inspiration und Hoffnung.
Über das Buch:

Seiten: 238
Preis: 14,99 Euro
Erscheinungsdatum: Januar 2011
Originalsprache: Englisch
Genre: Schicksalsroman
Verlag: Gerth Medien
EAN: 3865915809
Originaltitel: Letter to God

Inhalt:

Tyler ist neun Jahre alt und leidet an einem Gehirntumor. Ein schwerer Schlag für ihn und seine Familie. In seinem kindlichen Vertrauen schreibt er Briefe, in denen er Gott sein Herz ausschüttet. Diese Briefe gelangen in die Hände des Postboten Brady McDaniels. Doch was soll dieser damit tun? Nach und nach entfalten die Briefe ihre lebensverändernde Wirkung. Im Leben des Postboten. Und im Leben vieler anderer ...

Das Cover:

Ich finde das Cover gut gelungen. Ein anderes hätte auch nicht gepasst.

Die ersten 3 Sätze:

Patrick Doherty fischte in der Schreibtischschublade nach einem Stift, ohne den Blick von seinem Buch zu wenden. Nicht, das er es eilig hatte; er mochte es bloß nicht, etwas von seiner kostbaren Zeit zu vergeuden. Ein kleiner Lichtkegel erhellte die Ecke, in der er saß.

Aufbau & Schreibtil & Meine Meinung:

Oh Mann, bei diesem Buch kamen mir schon auf den ersten Seiten die Tränen.So emotional hat der Autor das Buch über Tyler und den Briefen an Gott geschrieben.Jedes Kapitel hat einen Briefstempel mit der Kapitelzahl drauf und dann noch die Überschrift, des jeweiligen Kapitels.Das Buch wurde in Erzähl-Form geschrieben.Die Briefe an Gott wurden in Kursiv, der Rest in normaler Schrift gehalten.Dieses Buch umfasst die Frage: Wie gehe ich mit Gott um, wenn mir viel Leid wiederfährt?Viele wenden sich von Gott ab, siehe Ben, andere suchen seine Nähe, siehe Tyler.Und wieder andere stellen ihn in Frage, siehe Tylers Mutter.
Ich glaube es kommt auf jeden selber an, wie er reagiert. Jemand mit sehr starkem Glauben, wird nicht so schnell an Gott zweifeln.Die Briefe an Gott haben mein Herz sehr berührt.Ich musste an vielen Stellen eine Träne verdrücken.Es ist sehr schön zu lesen und es war sehr schnell durch, weil es sehr flüssig geschrieben wurde.Das Buch bekommt von mir 5 Sterne, weil es einen emotional fesselt.

Fazit:
  
Das Buch, das einen Emotional fesselt!

Über die Autoren:


Patrick Doughtie, Jahrgang 1965, erkrankte 2007 an Leukämie. Nur 2 Jahre zuvor war sein Sohn Tyler an einem Gehirntumor gestorben. Seine eigene Geschichte und die von Tyler verarbeitete er in dem Drehbuch zu "Briefe an Gott", das 2010 verfilmt wurde.
John Perry ist New York Times-Bestsellerautor und hat bereits über 20 Bücher geschrieben. Davor war er in der Werbebranche und als Radio-Produzent tätig. Insbesondere als Biograf bedeutender Persönlichkeiten hat er sich einen Namen gemacht.

Wieviel Mäuse?

 BenutzeravatarBenutzeravatarBenutzeravatarBenutzeravatarBenutzeravatar

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen :)
    Ich wollte nur kurz vorbei kommen und dir sagen, dass ich dich getaggt habe.
    Hier findest du den Beitrag.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Charleen

    AntwortenLöschen