Samstag, 30. September 2017

24/7 Countdown lesen

Bei Goldkindchen gibt es ein 24/7 Countdown lesen. Das bedeutet

vom 1.10.2017 12Uhr
bis 8.10.2017 12Uhr

muss versucht werden 24 Stunden gelesen zu werden.
Bei Goldkindchen gibt es mehr Infos dazu.

Hier möchte ich festhalten, was ich jeden Tag so schaffe.

Stunde/Aufgaben

1

Die erste Aufgabe habe ich geschafft,  da ich mich angemeldet habe.
Gelesen habe ich in der ersten Stunde 94 Seiten im Buch "Der Basar der Bösen Träume von Stephen King "
1.10.2017

2

In der zweiten Aufgabe soll man schreiben,  welche Bücher man lesen möchte.  Ich möchte folgende lesen:
 
So,  ich habe jetzt die zweite Stunde rum.  Ich habe 89 Seiten in "Basar der Bösen Träume von Stephen King " gelesen. Werde morgen weiter machen.
1.10.2017

3

Ich möchte heute gerne dieses Buch beenden. Es fehlen mir noch 220Seiten. Das muss zu schaffen sein.
Habe die dritte Stunde jetzt auch rum. In dieser Stunde habe ich 89 Seiten gelesen.
2.10.2017 
4

Zur Aufgabe 4: Ich lese schon seit der Grundschule. Deshalb habe ich damals auch schon zur Kommunion viele Bücher geschenkt bekommen. Mich hat es schon immer fasziniert, in die Welt der Bücher einzutauchen. Außerdem habe ich es geliebt auf Flohmärkte zu gehen, da es da immer günstig Bücher gab. Also lesen gehörte schon immer zu meinem Leben dazu.

Fange jetzt (13Uhr) mit der 4ten Stunde an. Werde sie aber erst heute abend beenden können. Da ich von 14-20Uhr arbeiten muss.
Habe jetzt die vierte Stunde geschafft. Und in der vierten Stunde habe ich 70 Seiten gelesen. (21:44Uhr)
2.10.2017   
5

Mein Ziel ist es heute noch, das Buch "Basar der bösen Träume von Stephen King" zu beenden. Das müsste in der fünften Stunde zu schaffen sein.

Habe meine fünfte Stunde beendet und auch das Buch "Basar der Bösen Träume von Stephen King". Das waren 69 Seiten. Dann habe ich weiter im Buch "Seegrün von Angela Schilling" gelesen und zwar 24 Seiten. Insgesamt waren es diese Stunde 93 Seiten.
2.10.2017 
 
6

Welchen Charakter könnt ihr aus eurem Buch gut leiden?
Ich man aus meinen Buch Lennet gut leiden. Er ist zwar nicht die Hauptperson, aber er ist immer für einen da.

Bild könnte enthalten: im Freien 

Habe jetzt die sechste Stunde rum und da habe ich 70 Seiten gelesen.
3.10.2017
  
7

Was macht dein aktuelles Buch so einzigartig?
Die Frage, was mein aktuelles Buch so einzigartig macht, ist das dieses Buch voller Liebe ist. Man merkt richtig die Gefühle der Protagonisten. Und es ist sehr schön geschrieben.

So, ich habe jetzt auch die siebte Stunde beenden können. Gelesen habe ich 73 Seiten.
3.10.2017
 
8

Antwort zu Aufgabe 8:
 
Der Tag der deutschen Einheit

Hätten damals nicht so viele Menschen dafür gekämpft, das die Mauer wegkommt, gebe es jetzt keine Freiheit in Deutschland. Nur durch den Zusammenhalt konnte es geschaffen werden. Deswegen sind wir wieder eine Einheit in Deutschland geworden. Und das ist auch gut so. Deswegen ist es immer wieder wichtig, das wir uns das vor Augen halten.


Bis jetzt klappt es super und ich habe die achte Stunde mit 74 gelesenen Seiten beendet. Es macht einfach riesig Spaß hier mitzumachen.
3.10.2017
  
9

Antwort zu Aufgabe 9:

Die neunte Aufgabe war raus zu gehen und dort ein Foto zu machen oder ein Lesezeichen zu basteln. Da es hier nur am Regnen ist, habe ich ein Lesezeichen gebastelt.
Bevor ich die neunte Stunde anfange, werde ich jetzt erst was an meinem Blog machen. Wenn ich Gluck habe, werde ich heute noch 2-3 Stunden schaffen.
  
10

Ich fange jetzt mit der 10ten Stunde an und Versuche auch die Aufgabe eine Stunde am Stück zu lesen, zu schaffen.
Ich werde mit folgenden Buch weiter lesen. Da bin ich schon auf Seite 45.



Habe die Stunde auch schon hinter mir und 84 Seiten gelesen. Das Buch ist aber auch spannend geschrieben.
 
11

So, heute Mittag (Mittwoch) hatte ich die elfte Stunde mit 84 Seiten beendet und die Aufgabe mit den Blogs kommentieren, ist auch erledigt.
 
12

Auch die zwölfte Stunde habe ich heute geschafft mit 65 Seiten.
Das Buch was mich bis jetzt am meisten bewegt hat war "Ein Mann namens Ove von Fredrik Back man".
  
13

 Die dreizehnte Stunde habe ich mit 77 Seiten beendet.
 Zu der Frage, ob ich Lesezeichen benutze, muss ich ja sagen. Denn ich mag keine Knicke in Büchern. Ich habe aber kein Lieblingsleszeichen. Es kann sogar passieren, das es ein Kassenzettel oder ein unbenutzes Tempo ist.
14

So, ja auch die vierzehnte Stunde habe ich mit 105 Seiten beendet. Und somit habe ich 3 Stunden am Stuck gelesen. Ich habe auch das Buch "wenn du mich endlich liebst." beenden können.

Zu der Frage, ob ich dicke Bücher lese, kann ich mit ja antworten. Mein dickstes Buch was ich dieses Jahr gelesen habe, war "Vögeln is dat geilste von Welt! Von verschiedenen Autoren.". Es hatte 1414 Seiten.
  
15

In der fünfzehnten Stunde werde ich folgendes Buch lesen
Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 

So, die fünfzehnte Stunde ist auch gelesen und ich habe 105 Seiten geschafft. Und zu der Aufgabe, welches Buch ich dieses Jahr abgebrochen habe, muss ich sagen keins. Denn ich versuche jedes Buch zu Ende zu lesen, denn es könnte ja noch besser werden.
  
16

Zu der Frage, ob ich schon mal einen Autor privat getroffen habe, muss ich leider nein sagen.

So, die sechzehnte Stunde habe ich auch geschafft. Ich habe 176 Seiten in 3 verschiedenen Büchern gelesen.


In diesem Buch waren es 43 Seiten. Habe es auch beendet.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 
In diesem Buch waren es 27 Seiten.
  Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 
 In diesem Buch waren es 15 Seiten.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 
 
17

Habe die siebzehnte Stunde mit 56 Seiten beendet und zwar in diesem Buch.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 
Mein teuerstes Buch war "Hagenberg - Das Buch der 1000 Bücher ". Es hat mich 40 Euro gekostet. 
 
18

Ich habe jetzt meine achtzehnte Stunde mit 44 Seiten im folgenden Buch beendet.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 
Mein altestes Buch ist von meinem Urgroßvater. Es ist von 1906, ein Märchenbuch und noch in der alten deutschen Schrift geschrieben. Ich kann es aber lesen. Meine Oma hat es mir beigebracht.
  
19

So, die neunzehnte Stunde ist auch geschafft mit 57 Seiten im folgenden Buch. Zu der Aufgabe mit der Postkarte, die mache ich nicht mit, weil ich mich nicht so gut mit Zitaten auskenne. Lesen werde ich heute bis 17Uhr. Weil ich um 17Uhr angefangen habe.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 
 
20

So, die zwanzigste Stunde habe ich auch beendet und zwar mit 51 Seiten und diesem Buch.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 
Mein Buchcover zu meinem Leben würde so aussehen. Der Titel passt auch.
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text 
  
21

Ich habe jetzt die 21 Stunde geschafft, mit 87 Seiten und diesem Buch
Bild könnte enthalten: Text 
Ich habe bis jetzt 21Stunden gelesen. Das waren 1661 Seiten. Ich habe 4 Bücher beendet. Ich würde sofort wieder ein 24 Stunden Marathon mitmachen. Die letzten 3 Stunden lese ich auch noch. 
22
23
24


Quasselecke

Saturday Sentence # 18



Diese Aktion habe ich  bei Lesefee gefunden.

Hier die Aufgabe:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns so mit wie dein "saturday sentence" lautet.

 Wenn du mich endlich liebst ... Der Satz lautet: Sven-Martin.
 Tintenherz Der Satz lautet: Aber diesmal kam das Lächeln nicht.
Seegrün (Blauensee, Band 2) Der Satz lautet: Mein Konto ist fast leer...",meckert Lennet auf mir herum.
Basar der bösen Träume Der Satz lautet: Das Zentrum des Nadelpalasts bildete ein gefliester, mit einem Y-förmigen Tisch und den nötigsten medizinischen Geräten ausgestatter Raum.

Freitag, 29. September 2017

#Litnetzwerk

Der Blog Büchernest veranstaltet ein #Litnetzwerk. Es geht darum, mit anderen Blogs durch die Kommentare in Verbindung zu treten. Und sich mal richtig Zeit zum Kommentieren zu nehmen.

Ich möchte versuchen, heute und morgen jeden Teilnehmenden Blog zu besuchen und zu kommentieren, damit ich den Überblick nicht verliere. Schreibe ich in diesen Post, wo ich schon war.

Erste Runde am Samstag zwischen 21Uhr und 21:30Uhr:

Leselust Bücherblog
Sinas Geschichten
Buchbahnhof
lesenleipzigblog
letemeatbooks

Zweite Runde erst morgen um 15Uhr, da ich arbeiten muss.

So, ich starte jetzt mit der zweiten Runde. Das waren die Blogs, die ich besucht habe:

kejas-blogbuch
laberladen
angeltearz-liest
moniszeitreise
lese-welle

Die nächste Stöberrunde kommt um 19Uhr.

Jetzt noch eine Stöberrunde bevor das Supertalent anfängt. Das waren die Blogs die ich besucht habe.

buchmagie
kunterbunteflaschenpost
prettytigerbuch
memoriesofbooksss

Freitags Füller # 33


 Bei Scrap Impulse habe ich folgende Aktion gefunden und mache da immer wieder gerne mit.

1.  Ich bin stolz,  auf meine Kinder.
2.  Auf einen Schiff,  ist definitiv nicht der richtige Platz für mich, da ich Seekrank werde .
3.  Um den Hals, mag ich keine Schals.

4. In Liebesgeschichten gibt es oft zuviel Drama.
5.  Gestern abend habe ich die Monatssliste Für Oktober 2017 fertig gemacht .

6.  Die Heide sind für mich Herbstblumen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf lesen und Blog bearbeiten, morgen habe ich geplant, erst Arbeiten und dann Faullenzen und Sonntag möchte ich erst in die Messe und dann Faullenzen !

Donnerstag, 28. September 2017

So groß wie deine Träume von Viola Shipman

So groß wie deine Träume Über das Buch:

Preis: 14,99 Euro
Seiten: 380
ISBN: 9783810530394
Erschien: 2017
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: The Hope Chest erschien 2017
Genre: Roman
Verlag: Krüger

Inhalt:

Im Alter von zehn Jahren bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern würde: ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter, und vieles mehr.
Jahrzehnte später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt, ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als Pflegerin ein. Rose stößt auf die verstaubte, vergessene Truhe und bringt sie Mattie. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken. Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.

Das Cover:

Das Cover finde ich sehr schön. Es ist richtig Mädchenhaft.

Die ersten 3 Sätze:

"Ich glaube, das war die letzte Kiste, Liebling. Brauchst du noch ein paar Minuten für dich allein, zum sich zu verabschieden?" Mattie Tice ließ den Blick durchs Zimmer schweifen, dann sah sie ihren Mann Don an, bevor sie zustimmend nickte. 

Meine Meinung:

Diese Geschichte ist von vorne bis hinten eine so rührende Geschichte, die einen richtig ans Herz geht.
Es könnte ein Jahreshighlight werden. Don und Mattie sind seit 50 Jahren miteinander verheiratet. Jetzt ist aber Mattie schwer krank und sie bekommen zur Unterstützung Rosa. Rosa hat noch eine kleine Tochter Jeri. Die 4 erleben eine turbulentes Jahr miteinander, in der einen Truhe eine besondere Rolle spielt. Die Truhe bekam Mattie als Geschenk von ihren Eltern, als sie noch Kind war. Jedes Stück, was in der Truhe liegt, hat ihre eigene Geschichte. Diese Geschichten erzählen Don und Mattie, Rosa und Jeri. Und alle Geschichten haben eine Gemeinsamkeit, es geht immer um Hoffnung.
Die Geschichte ist in mehreren Teilen unterteilt. Immer wenn ein Gegenstand erklärt wurde, beginnt der nächste.
Ich finde es toll, wie die 4 zueinander wachsen und sich immer mehr lieb haben. Das Ende ist zwar traurig, aber auch schön. Es zeigt, das der Tod nicht das Ende sein muss, sondern das es immer weiter geht.
Ich fand auch Rosa total lieb und Jeri war so süß. Und Mattie war eine bemerkenswerte Person, die obwohl sie so schwer krank war, nie aufgehört hat zu leben. Auch Don ist super, wie er zu seiner Frau hält. Er macht alles für sie. Ich komme einfach nicht aus dem Schwärmen aus diesem Buch raus. Ihr müsst es lesen. Es ist so schöm. Es zeigt einen, egal wie schwer einen das Leben vorkommt, es gibt immer Hoffnung.  

Fazit:

Ein so schöner Roman, über die große Liebe, Zusammenhalt, Freundschaft und Erinnerungen.

Über die Autorin:

Viola Shipman arbeitet regelmäßig für People.com, Entertainment Weekly und Coastal Living sowie öffentliche Rundfunkprogramme. Ihre Romane »Für immer in deinem Herzen« und »So groß wie deine Träume« waren beide sofort SPIEGEL-Bestseller. Viola Shipman schreibt im Sommer in einem Ferienort, inspiriert von der grandiosen Kulisse des Michigansees. 

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Top Ten Thursday # 31



Bei der Aktion von Steffi mache ich gerne wieder mit.

Thema: 10 Bücher, deren Titel mit einem "R" beginnen

 

Mittwoch, 27. September 2017

Disney Tag

Bei andysparkles habe ich einen Disney-Tag gefunden, den ich gerne mitmachen möchte. Er besteh aus 16 Fragen, rund um Disney.

1. Guckst du immer noch Disneyfilme?

Ja, unwahrscheinlich gerne. Und da ich zwei Kinder habe (7&9 Jahre) kann ich auch schön mit ihnen in Disney Filme ins Kino gehen.

2. Hast du Disneyfilme auf Video/DVD?

Ja, wir haben ein ganzes Fach im Wohnzimmerschrank voll. So um die 50 Filme.

3. Wer ist deine Lieblingsprinzessin?

Meine Lieblingsprinzessin, ist am Anfang gar keine, sie wird erst eine. Und zwar "Belle" von "Die Schöne und das Biest". Ich finde sie so lieb und ich liebe es, das sie genauso gerne liest.

4. Wer ist dein Lieblingsprinz?

Mein Lieblingsprinz ist Eric von "Arielle".

5. Wer ist dein Lieblingsbösewicht?

Mein Lieblingsbösewicht ist "Ursula" von "Arielle".

6. Was ist dein Lieblingstier?

Mein Lieblingstier ist Fabio von "Arielle". Er ist so niedlich. Aber auch das Stinktier, namens "Blume" von "Bambi" ist total niedlich.

7. Was ist dein Lieblingsfilm?

Mein Lieblingsfilm ist "Die Schöne und das Biest". Ich habe den Film schon so oft gesehen. Ich muss mir unbedingt noch die Neuverfilmung ansehen.

8. Welcher Disneyfilm hat dir gar nicht gefallen?

Der Disneyfilm der mir nicht so gut gefallen hat, ist "Pocahontas". Ich finde ihn für ein Disney.Film sehr gewalttätig.

9. Welches ist dein Lieblingstraumpaar?

Mein Lieblingstraumpaar ist Belle und das Biest.

10. Was ist dein Lieblingslied?

Mein Lieblingslied ist "Dir gehört mein Herz" von dem Disney-Film "Tarzan". Ich finde es super und es geht mir unter der Haut. Ich muss immer an meine Kinder denken.

11. Magst du lieber die alten Disneyfilme oder die neuen animierten?

Ich liebe die alten Disneyfilme. Sie haben ihren ganz besonderen Charme.
 
12. Hast du schon mal bei einem Disneyfilm weinen müssen? Wenn ja, bei welchem?

Ja, ich musste bei "König der Löwen" weinen, als der Vater gestorben ist.

13. Was ist deine liebste Filmszene?

Meine liesbste Filmszene ist, die als Belle dem Biest die Stirn zeigt und die Wunde säubert. 
 
14. Hast du als Kind Disneyfilme geguckt?

Ja, habe ich.
 
15. Wenn ja: Weißt du noch welche?

Arielle, Die Schöne und das Biest, König der Löwen, Oliver und Co, Schneewitchen, Dornröschen
 

16. Wie viele Filme hast du noch in deinem Regal?  

Wie gesagt um die 50 Filme, haben ich noch im Schrank. Und sie werden auch noch regelmäßig angeschaut.     

Montag, 25. September 2017

Wörterkatzes Lesemarathon 2017

Wörterkatze macht mal wieder eine Lesemarathon und ich mache gerne mit. Er beginnt heute und geht bis zum 3.10.2017. Man kann auch bei Twitter mitmachen unter #wklm2017.

Hier werde ich meine Fortschritte posten.

Folgende Bücher möchte ich lesen:
  • Märchen aus Malula von Rafik Schami (Stand: 297/297) Buch fertig
  • Bookles von Marah Woolf (Stand: 312/312) Buch fertig
  • Basar der Träume von Stephen King (Anfangsstand: 766/766) Buch fertig
  • Seegrün von Angela Schilling (Anfangsstand: 275/381)
  • Wenn du mich endlich liebst von Linne van Sythen (Anfangsstand: 36/450)
  • Tintenherz von Cornelia Funke (Anfangsstand: 566/566) Buch fertig
  • Der Zeilenläufer von Dark Matter (Anfangsstand: 416/416) Buch fertig
Beendete Bücher:

Märchen aus MalulaInhalt:

Geschichten aus einem orientalischen Dorf, das berühmt ist für seine Märchenerzähler. Rafik Schami ist einer von ihnen, und wenn er von seiner Heimat erzählt, dann tut er dies mit dem ganzen Zauber, dem Witz und der Weisheit des Orients.

Meine Meinung :

Ich fand die Märchen sehr unterhaltsam. Jedes Märchen gibt einen auch eine Lektion.


Dark Matter. Der Zeitenläufer Inhalt:

„Bist du glücklich?“ Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: „Willkommen zurück, alter Freund.“ Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt – doch nicht in sein eigenes Leben, sondern in eines, das es hätte sein können. Und in diesem Leben hat er seine Frau nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Oder ist es die vergangene Welt? Wer ist sein geheimnisvoller Entführer? Und vor die Wahl gestellt – was will er wirklich vom Leben: Familie oder Karriere? Auf der Suche nach einer Antwort begibt Jason sich auf eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Zeit und Raum. Eine Reise, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird …

Meine Meinung:

Das Buch war super spannend. Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

BookLess - Wörter durchfluten die Zeit Inhalt:

Rätselhafte Dinge ereignen sich in den unterirdischen Gewölben der Londoner Nationalbibliothek: Lucy entdeckt leere Bücher, deren Texte verschwunden sind und deren Einbände zu Staub zerfallen. Viel schwerer wiegt jedoch, dass die Menschen diese Texte vergessen haben. Niemand erinnert sich an sie - nur Lucy.
Als die Bücher sie um Hilfe bitten und das Mal an ihrem Handgelenk ein seltsames Eigenleben entwickelt, steht Lucys Welt endgültig Kopf.
Sie ist verzweifelt.
Doch dann schleicht sich Nathan in ihr Herz, und sie hofft, dass er sie mit dieser Aufgabe nicht allein lässt …

Meine Meinung:

Ein Buch, das jedes Leserherz höher schlägen lässt. Ein super Auftakt, einer Trilogie.

Basar der bösen Träume Inhalt:

Lauter Kurzgeschichten geschrieben von Stephen King.

Meine Meinung:

Manche Geschichten fand ich ganz gut, aber manche haben mich nur genervt.




Tintenherz Inhalt:

 Ein unheimlicher Gast taucht nachts bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt Mo vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo mit Meggie zu ihrer Tante Elinor und versteckt das Buch, um das sich
alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt. Ein Abenteuer, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät.

Meine Meinung:

Ein Buch was man einfach lieben muss.






Cover Monday # 33

 

Bei Moyas Buchgewimmel gibt es diese Aktion, bei der ich immer wieder gerne mitmache.,

  

Inhalt:

Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen – so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder – zu befreien.
Die Spurt führt sie in die Zeitschleife Devil’s Acre, wo der Abschaum der Gesellschaft der Besonderen lebt, und schließlich zur geheimen Festung der Wights. Dort decken sie ein noch größeres Geheimnis auf: Caul, Miss Peregrines böser Bruder, will die sagenumwobene „Seelenbibliothek“ Abaton finden und sich mithilfe der dort verborgenen Kräfte zum Herrscher der Besonderenwelt aufzuschwingen. Und Jacob ist der Schlüssel dazu …

Das Cover:

Das Cover ist der Hammer. Sieht das nicht schön aus.

Sonntag, 24. September 2017

Wochenrückblick # 22

Diese Woche habe ich nicht viele gelese und viel gepostet. Dafür konnte ich meine Wohnung herbstlich schmücken und das hat auch mal Spaß gemacht. Aber hier gibt es genaueres.

1.) Folgende Bücher habe ich gelesen:
  •  Stolz und Vorurteil von Jane Austen
2.) Folgende Posts habe ich gepostet:
3.) Was sonst noch so los war?
  •  Am Dienstag haben meine Kinder und ich einen Herbstspaziergang gemacht und haben Herbstsachen, wie Eicheln, Kastanien, kleine Stöcke etc. gesammelt.
  • Am Dienstag hat unsere Nachbarin ein kleines Mädchen bekommen. Es kam im Krankenwagen zur Welt. Ich freue mich das es Mutter und Kind gut geht.
  • Am Mittwoch war ich mit einer Freundin bei einem Kinderbasar. Ich habe 3 Hosen für meine große gefunden und einen Strampler für eine Nachbarin von uns.
  • Von Freitag bis Samstag haben die Kinder bei meinen Eltern geschlafen.
  • Am Samstag war mine Große beim Grillen von den Messdienern und abends waren meine Eltern zum Essen hier. War ein richtig schöner Abend.
  • Heute war ich mit den Kindern erst in der Messe und danach war ich wählen.
  • Ich habe diese Woche meine Wohnung herbstlich dekoriert. Die Kinder haben beim basteln geholfen und es hat super Spaß gemacht.