Donnerstag, 29. Juni 2017

Ich liebe dich, aber nicht heute von Gaby Hauptmann

Über das Buch:

Format: Taschenbuch
Genre: Roman
Verlag: Piper
Seiten: 319
Preis: 9,99 Euro
Erschien: 213
Originalsprache: Deutsch
ISBN: 9783492303132

Inhalt:

Liane und Marius sind sich ihrer Liebe sicher. Aber bei aller schönen Vertrautheit ist ihnen das Prickeln abhanden gekommen. Und deshalb verordnet Liane der eingerosteten Liebe zu Marius eine kleine Frischzellenkur: Sie will, dass sich beide noch einmal so richtig verlieben, Schmetterlinge im Bauch haben, sich ausprobieren können. Marius ist ein echtes Gewohnheitstier, findet aber überraschend schnell Geschmack an der Trennung auf Zeit – er fliegt nach Ibiza und lässt es dort richtig krachen. Liane dagegen kann sich nicht so schnell verlieben. Aber vielleicht genügt ja erst mal guter Sex. Der stellt sich auf ihrer Reise nach England verblüffend schnell ein – und ist der Auftakt zu einem Abenteuer ganz anderer Art … 

Das Cover:

Das Cover finde ich nicht so schön. Es ist eher so nichtssagend.

Die ersten 3 Sätze:

Es war die Langeweile. Die Abenteuerlust. Die Suche nach etwas Neuem, der zweiten großen Liebe, irgendwas.

Meine Meinung:

Diese Geschichte finde ich sehr lustig, aber auch an manchen Stellen sehr romantisch. Aber ich könnte mir nicht vorstellen, nach so vielen Ehejahren, meinen Mann und mir eine Pause zu geben und mit anderen zu schlafen. Außerdem würde ich vor Eifersucht platzen.
Aber hier nehmen Liane und Marius sich eine Auszeit. Jeder von beiden unternimmt andere Sachen und jeder von beiden macht unterschiedliche Erfahrungen. Manche Erfahrungen sind sehr errotisch, manche spannend und manche lustig.
Oft hatte ich das Gefühl, ich lese eine Liebesgeschichte und einen Kriminalroman. Ich fand es sehr toll, das eine Kriminalgeschichte mit drin ist.
Liane und Marius sind mir sehr sympatisch. Liane ist oft sehr neugierig und wissbegierig.
Die Geschichte ist sehr humorvoll geschrieben und sehr mitreißend. Ich finde auch, das dieses Buch jeder lesen sollte, der Humor liebt, der es aber auch liebt, wenn es mal errotischer wird.
Ich fand das Buch sehr schön und es war sehr stimmend mit der ganzen Handlung.

Fazit:

Wer mal was lustiges lesen möchte, der sollte dieses Buch lesen.

Über die Autorin:

Früher war Gaby Hauptmann (geboren 1957) als Redakteurin für Funk und Fernsehen tätig, wo sie bald auch Aufgaben als Autorin, Produzentin und Regisseurin zu bewältigen hatte. Parallel zu diesem Hauptberuf veröffentlichte sie 1977 ihr erstes Buch: „Alexa, die Amazone“, ein Jugendbuch für die vielen Pferdenärrinnen im Alter von 14 bis 19 Jahren. Danach erschienen von Gaby Hauptmann Toptitel wie „Suche impotenten Mann fürs Leben“, „Nur ein toter Mann ist ein guter Mann“ oder „Eine Handvoll Männlichkeit“. Gaby Hauptmanns Bücher wurden inzwischen vielfach übersetzt und sind in mehr als 30 Ländern erschienen. Viele ihrer Geschichten wurden auch erfolgreich verfilmt, mit bekannten Schauspielern wie Heiner Lauterbach, Wigald Boning oder Dirk Bach in den Hauptrollen. 

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen