Freitag, 9. Juni 2017

Hallo Opa - Liebe Mirjam von Peter Härtling

Über das Buch:

Genre: Kinderbuch
Format: Hardcover
Verlag: Beltz & Gelberg
Seiten: 67
Preis: 12,95 Euro
Erschien: 2013
Originalsprache: Deutsch
ISBN: 9783407820396

Inhalt:

Eine innige Geschichte in E-Mails zwischen Mirjam und ihrem Opa, die von falschen und richtigen (Facebook-) Freunden erzählt, von der Schule und wie das mit dem Erinnern ist, wenn man alt ist. Eine Geschichte von großer Nähe und Zugewandtheit, die ein überraschendes Ende findet, das in Wirklichkeit keines ist.

Das Cover:

Das Cover ist etwas langweilig. Ich finde da hätte man mehr rausholen können.

Die ersten 3 Sätze:

Hallo Opa, du warst plötzlich weg. Manchmal bist du schneller, als du kannst. Ich wollte dir noch sagen, dass du nervst, wenn du mit Mama heimlich über mein Facebook redest.

Meine Meinung:

Dieses Buch ist eine E-Mail Geschichte zwischen Opa und Mirjam. Als ich den Titel und den Inhalt das erste Mal bei Büchertreff gesehen habe, hatte ich mir mehr darunter vorgestellt. Und dann kam das Buch und es hatte nur 69 Seiten und wenig Text. Aber es hätte ja trotzdem gut sein können. Aber auch der Inhalt war nicht so prickelnd. Irgendwie passte nix zusammen. Es war einfach verwirrend und durcheinander geschrieben.
Und Mirjam fand ich sehr zickig und anstrengend. Sie war mir richtig unsympathisch. Auch wie sie oft mit ihrem Opa geschrieben hat. Der Ton ging ja gar nicht.
Toll fand ich, das der Opa immer so nett auf alles reagiert hat. Er wurde nie fies oder ausfallend.
Das Buch ist schnell durchgelesen, da manchmal nur 1 bis 10 Sätze auf einer Seite standen. Den jede E-Mail fing auf einer neuen Seite an.
Das Ende fand ich traurig  und ich fand das Ende auch sehr unrealistisch. Das passte einfach nicht.
Ich finde, das Kinder die mehr Handlung haben möchten, auf jeden Fall ein anderes Buch lesen sollten.

Fazit:

Hatte ich mir mehr drunter vorgestellt. Man kann es gut zwischendurch den Kindern vorlesen.

Über den Autor:

Peter Härtling, geboren 1933 in Chemnitz, lebt in Mörfelden-Walldorf/Hessen. Er veröffentlichte Lyrik, Erzählungen, Romane, Essays und ist einer der bedeutendsten Autoren der Kinderliteratur. Sein Werk wurde mit vielen Literaturpreisen ausgezeichnet.

Wie viele Sterne? 

 :bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen