Mittwoch, 24. Mai 2017

Verflixt und zugeträumt von Petra Ording

Bildergebnis für verflixt zugeträumtÜber das Buch:

Genre: Kinderbuch
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Format: E-Book
Preis: 2,99 Euro
Seiten: 200
Originalsprache: Deutsch
Erschien: 2016
ISBN:  153528580X

Vielen Dank Petra Ording für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Inhalt:

 „Jeder hat Tagträume“, sagte meine Mutter, als ich ihr von meinem Problem erzählen wollte. Meine Träume waren aber so realistisch, dass ich darauf reagierte und mich in lächerliche Situationen brachte. Mir war klar, dass etwas mit mir nicht stimmte. Nur, mussten es alle erfahren? Die häufigen Umzüge meiner Familie erschwerten es mir, Freundschaften zu schließen. In der neuen Klasse war ich in die hippe Mädchenclique aufgenommen worden. Aber es gab noch Anna, die ich mochte. Sie war nicht so angesagt und wurde ausgegrenzt. In der Clique hatte ich einen guten Stand. Sollte ich den auf’s Spiel setzen und mich für Anna gegen sie wenden?

Das Cover:

Das Cover finde ich nicht so schön. Ich finde, da gibt es schönere Covers für Kinderbücher.

Die ersten 3 Sätze:

Frau Heuckeroth empfing den Jungen und mich freundlich vor der Klasse. Sie sah nett aus in diesem geblümten Kleid. Als meine Klassenlehrerin der 7b unterrichtete sie Deutsch und Englisch.

Meine Meinung:

Anne zieht um und versucht in ihrer neuen Klasse zu den Coolen zu gehören. Sie möchte das, weil sie in ihrer Klasse gemobbt wurde. Dabei verletzt sie oft, die Menschen, die wirklich ihre Freunde sein wollen. Ich fand deshalb oft die Entscheidungen von ihr nicht so toll. Ob sie am Ende sich für die richtige Seite entscheidet, wird hier nicht verraten.
Es ist aber ein schönes Buch über Freundschaft und den Mut, das richtige zu tun. Was nicht immer leicht ist, weil man oft gegen Gegenwind stösst und sehr stark bleiben muss. Oft verlässt einen der Mutt und man macht doch das was die anderen wollen. Mit diesen Gefühlen kämpft auch Anne.
Das Buch ist kindlich geschrieben und deshalb können auch Kinder das Buch ab 8 Jahre schon lesen.
Die Geschichte ist bildlich geschrieben und man kann sich die Szenen gut vorstellen.  Jedes Kapitel endet mit einen Cliffhanger und man möchte deshalb schnell weiterlesen.

Fazit:

Ein sehr schönes Kinderbuch über Freundschaft und Mut.

Über die Autorin:

Petra Ording schrieb das Buch und merkte dadurch, das Schreiben viel Disziplin braucht. Ihre Kinder zeigten ihr, wie sie durch Medien beeinflusst werden.

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen