Montag, 17. April 2017

Tu es. Tu es nicht. von S. J. Watson

Bildergebnis für tu es tu es nichtÜber das Buch:

Genre: Thriller
Verlag: Scherz
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783651000094
Preis: 14,99Euro
Seiten: 477
Erschien: 2015
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Second Life erschien 2015

Inhalt:

Sie liebt ihren Mann. Und ist besessen von einem Fremden.
Sie ist eine gute Mutter. Und würde ihre Familie aufgeben.
Sie weiß, was sie tut. Und gerät außer Kontrolle.
Sie lebt zwei Leben. Und kann beide verlieren.
Julia führt ein scheinbar gesichertes Leben mit Mann und Sohn in London. Da wird ihre Schwester brutal ermordet. Julia begibt sich auf eine gefährliche Suche – und gerät unaufhaltsam in den Sog des Verbrechens und der Vergangenheit.

Das Cover:

Das Cover ist sehr schlicht. Halt nur die Schrift und ein Schmetterling. Es ähnelt sehr den ersten Buch von S. J. Watson "Ich.darf.nicht.schlafen."

Die ersten 3 Sätze:

Ich gehe die Treppe hinauf, bleibe aber unsicher vor der geschlossenen Tür stehen. Jetzt, wo ich da bin, will ich nicht mehr hinein. Am liebsten würde ich mich auf dem Absatz umdrehen und nach Hause gehen.

Meine Meinung:

Julia erzieht den Sohn ihrer Schwester. Als ihre Schwester ihn zu sich holen möchte, wird sie ermordet. Julia möchte jetzt wissen, wer dahinter steckt und macht sich auf eine gefährliche Suche nach dem Mörder. Dafür muss sie ins Internet in eine Singelbörse. Dabei kommt mir Julia oft etwas naiv vor. Aber die Spannung ist bis zum Ende da.
Man erfährt immer wieder was neues und immer wenn man denkt, das man jetzt die Lösung hat und dann passiert wieder was.
Ich fand es oft nicht gut, wie Julia mit ihren Mann umgegangen ist. Warum hat sie nicht mit offenen Karten gespielt oder hat mit der Polizei gesprochen. Das hätte alles in die Hose gehen können.
Das Ende kam auch sehr überraschend. Damit hätte ich auf keinen Fall gerechnet. Aber es passt sehr gut zu der Geschichte. Alles ist sehr gut durchdacht.
Der Thriller ist von Anfang bis zum Ende durch und durch spannend. Man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht und wie das Ende ist.

Fazit:

Ein sehr gelungener Thriller, mit vielen Wendungen.

Über den Autor:

Von Null auf Welterfolg: S. J. Watson wurde gleich mit seinem ersten Thriller weltweit bekannt. Der Londoner Autor wurde in den Midlands geboren, hat viele Jahre für den britischen Gesundheitsdienst gearbeitet und an der Faber Academy kreatives Schreiben studiert. Sein Debüt ›Ich. Darf. Nicht. Schlafen.‹ erschien in über 40 Ländern und wurde mit Nicole Kidman und Colin Firth fürs Kino verfilmt. Auch Watsons zweiter Thriller ›Tu es. Tu es nicht.‹ ist ein internationaler Bestseller. 

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen