Sonntag, 23. April 2017

Ein Haus am Meer von Georgia Bockoven

Bildergebnis für ein haus am meer georgia bockovenÜber das Buch:

Genre: Roman
Verlag: Weltbild
Seiten: 399
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783898976961
Erschien: 2007
Preis: ?
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: The Beach House erschien 1997

Inhalt:

Seit rund einem Jahrhundert blickt das Strandhaus von der kalifornischen Küste hinaus auf den tosenden Pazifik. Generationen von Menschen haben hier Liebe und Hass, Glück und Schmerz, Geborgenheit und Abschied erlebt. Georgia Bockoven entführt uns in das romantische Haus am Meer und lässt uns teilhaben an den wechselhaften Schicksalen seiner Bewohner.

Das Cover:

Das Cover passt richtig gut zu dem Buch und dem Titel. Es hat in mir Fernweh ausgelöst.

Die ersten 3 Sätze:

Julia kramte den Schlüssel aus ihrer Handtasche und öffnete die Vordertür zum Strandhaus. Doch anstatt einzutreten, blieb sie auf der Türschwelle stehen und starrte nach drinnen. Durch ein fehlendes Brett in den Fensterläden drang das Licht der Abendsonne ein und durchflutete den Raum.

Meine Meinung:

Dieses Buch beinhaltet die Monate Mai bis September und nicht wie man erst vermutet verschiedene Jahre. Aber das macht überhapt nicht. Ich habe es geliebt, jeden Monat neue Menschen und ihre Schicksale kennen zu lernen. Manche gingen schön aus und manche traurig. So wie das echte Leben halt. Was die ganzen Monate als eine geschichte zusammenhielt, war die Geschichte um Julia und Eric.
Die Geschichte von Maggie und Joe hat mich am meisten berrührt. Sie ging einen richtig ans Herz, weil es zeigt das es noch die richtige Liebe gibt.
Es wachsen aber alle Personen einen ans Herz und man würde am liebsten wissen, wie es weitergeht mit den verschiedenen Personen.
Der Roman ist flüssig zu lesen und man hat es schnell durch. Wer sehen möchte, wie Menschen unterschiedlich Leben und was für unterschiedliche Probleme es geben kann, sollte dieses Buch lesen.
Beim Lesen hatte ich immer das Gefühl, ich wäre mittendrin im Geschehen und bei manchen Entscheidungen dachte ich nur: "Oh nein, doch so nicht." Aber irgendwie ging doch immer alles gut. Auch wenn es traurig war, war es für die Personen die richtige Entscheidung.

Fazit:

Ein schöner Roman über verschiedene Lebensweisen.

Über die Autorin:

Georgia Bockoven war erfolgreich als freie Journalistin und Fotografin tätig, bevor sie mit dem Schreiben von Romanen begann. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Kalifornien. Als Weltbild Taschenbuch erschien von ihr u. a. die Romane "Hochzeit der Gefühle" und "Fernes Glück".

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen