Donnerstag, 6. April 2017

Die Stadt der besonderen Kinder von Ransom Riggs

Bildergebnis für die stadt der besonderen kinderÜber das Buch:

Genre: Roman
Format: Taschenbuch
Verlag: Knaur
ISBN: 9783426517185
Preis: 12,99 Euro
Seiten: 476
Erschien: 2015
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Hollow City erschien 2014

Inhalt:

Die Fortsetzung von "Die Insel der besonderen Kinder" von Bestseller-Autor Ransom Riggs
Mit Müh und Not konnten Jakob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, vor ihren Feinden fliehen. Nun sind sie im England der 1940er Jahre gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann.
Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Gerüchteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gefährlichen Weg in die zerbombte Stadt. Dort angekommen, finden sie schließlich Miss Wren und glauben schon, gerettet zu sein. Doch ausgerechnet hier, in ihrer vermeintlichen Zuflucht, erwartet sie der größte Verrat.

Das Cover:

Das Cover ist ein Foto, was man auch im Buch wieder findet. Und ich finde es zeigt schon, wie besonders dieses Buch ist.

Die ersten 3 Sätze:

Wir ruderten aus dem Hafen, vorbei an Booten, die auf dem Wasser tanzten und rostige Tränen aus den Schweißnähten ihrer Rümpfe weinten. Vorbei an Seevögeln, die reglos auf den muschelbewachsenen Überresten gesunkener Docks hockten. Vorbei an Fischern, die ihre Netze sinken ließen und uns anstarrten, unsicher, ob wir echt waren oder eine Ausgeburt ihrer Fantasie, eine Prozession von Geistern auf dem Wasser.

Meine Meinung:

Als ich die Bücher in der Bücherei sah, war mir sofort klar, diese Bücher musst du dir ausleihen. Denn ich wollte schon lange die Reihe weiter lesen. Ich finde es so eine Tolle Idee, zu besonderen Fotos von früher eine Geschichte zu schreiben. Dieses Fotos sind auch immer wieder in dem Buch abgebildet. Mir gefällt auch die ganze Aufmachung des Buches. Die Kapitel stehen immer auf einen braunen Zettel und die Seitenzahlen sind auch schön geschmückt.

Jacob und seine Freunde lernen in diesem Band viele neue Besondere kennen. Und jeder hat eine besondere Gabe, wo man denkt: Wahnsinn! Manche  Besonderheiten hätte man gerne selber. Die Protagonisten sind einen alle Sympathisch. Jeder hat seine Ecken und Kanten, was aber nicht schlimm ist.

Die Geschichte ist auch sehr spannend geschrieben und eine Aktion nach der nächsten passiert. Immer wieder passiert etwas neues und das Ende erst ist super spannend geschrieben und macht sofort Lust auf den dritten Teil, weil es mit einem Cliffhanger endet.                                                                                                                        

Das Buch ist in Erzählform geschrieben worden, was auch sehr gut passt.



   
Fazit:

Eine spannende Geschichte und ein sehr besonderes Buch.

Über den Autor:

Ransom Riggs wuchs in einem kleinen Fischerdorf im südlichen Florida auf, einer Region, in der sich viele Amerikaner zur Ruhe setzen. Um nicht vor Langeweile zu sterben, begann er, in Musikbands zu spielen und mit seinen Freunden Filme zu drehen. Später studierte er in Ohio und Los Angeles Literatur und Filmproduktion. Ransom Riggs dreht heute Werbefilme für Firmen wie Absolut Vodka und Nissan und arbeitet als Drehbuchautor, Journalist und Fotograf.

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen