Montag, 6. März 2017

Cover Monday # 20



Cover Monday ist eine Aktion von Moyas Buchgewimmel . Dort gibt es auch mehr Informationen dazu.
 
Inhalt:

Im Märchenwald ist die Hölle los. Alle Happy Ends wurden gestohlen! Cinderella, Schneewittchen und Co. beschließen, ihre verschwundenen Prinzen zu retten, wozu sogleich eine „Verhöre-und-Töte“-Liste der Verdächtigen erstellt wird:
  1. Wölfe töten
  2. Hexen töten
  3. böse Stiefmütter töten (wobei das oft mit Punkt 2 einhergeht)
  4. böse Feen töten
Nur Red findet die Idee äußerst schwachsinnig. Doch dann taucht ein gutaussehender Hipster auf, der mehr über die verschwundenen Prinzen zu wissen scheint. Schnell stellt sich heraus, dass Everton eigentlich ein Werwolf ist und auf der Liste der durch die Prinzessinnen bedrohten Arten steht. Red bleiben plötzlich nur sieben Tage, um die Prinzen zu finden, bevor sie Ever ausliefern muss. Doch warum will gerade er eigentlich die Happy Ends zurückbringen? Benutzt er Red nur für seine eigenen Zwecke? Sicher ist jedoch: In Reds Leben nimmt ab sofort die Zahl der Hipsterwitze wahnwitzige Ausmaße an, sehr zum Leidwesen von Ever …

Das Cover:

Leider steht dieses Buch noch auf meine Wunschliste. Ich liebe den Drachenmondverlag, da ist jedes Cover aussergewöhnlich. Schaut euchdoch mal dieses Cover an, mit den ganzen Einzelheiten. Sieht das nicht schön aus.

1 Kommentar:

  1. Ich finde die Farben des Covers sehr schön und auch das generelle Motiv. Dass der Schriftzug "Hipster-Wolf" diese typische Galaxie-Farbgebung hat, die oft mit Hipstern assoziiert wird, find ich auch ziemlich cool von der Idee. Irgendwie passiert auf diesem Cover aber auch ganz schön viel und die lila-blaue Schrift passt nicht unbedingt zum restlichen Cover. Das Buch selbst hat mich durch den Titel bisher allerdings eher abgeschreckt, der wirkt so gezwungen möchtegern cool. Auf der anderen Seite bringt der Drachenmond Verlag ja eigentlich immer recht tolle Bücher auf den Markt. Deswegen konnte ich mich noch gar nicht entscheiden, ob ich das Buch lesen möchte, oder nicht. Aber Catchy ist das Buch auf jeden Fall.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen