Dienstag, 20. September 2016

Der Fluch des Amethysts von Phyllis A Whitney

Bildergebnis für der fluch des amethystsÜber das Buch:

Genre: Roman
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783848978774
Preis: ?
Erschien: 2006
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Amethysts Dreams erschien 1997
Seiten: 287
Verlag: Weltbild
Gelesen vom 7.9.-14.9.2016


Inhalt:

Als Hallie auf die Insel kommt um das Verschwinden von Susan zu klären bekommt sie es mit Misstrauen,Eifersucht,Angst und Wut zu tun.Sie möchte gerne das Verschwinden von Susan klären und muss gleichzeitig ihre kaputte Ehe reparieren.Kann Hallie das mysteriöse Verschwinden von ihrer Freundin aufklären? Und kann sie Ihre Ehe retten?

Das Cover:

Das Cover gefällt mir überhaupt nicht. Ist so gar nicht meins.

Die ersten 3 Sätze:

"Sie darf nicht hierher kommen. Wir dürfen das nicht zulassen. Wir wollen sie hier nicht haben, Ryce."

Meine Meinung:

Ich habe mich so auf das Buch gefreut. Es hat sich total spannend angehört. Aber dann fing ich es an zu lesen. Und mir fehlte jegliche Spannung.
Die Charaktere sind nicht gut durchdacht, so das man immer das Gefühl hat, da stimmt was nicht.
Außerdem finde ich, das man hätte mehr aus der Geschichte raus holen können.
Susan finde ich ganz nett, aber sie lässt sich zu sehr ausnutzen.
Das Ende der Geschichte passt auch irgendwie nicht. Es ging am Ende alles so schnell, so überrumpelt.
Mir ist die Geschichte nicht stimmig. Schade.
Ich musste das Buch zu oft an die Seite legeb, weil es mich einfach nicht gefesselt hat.

Fazit:

Ein sehr langweiliger Roman. 

Über den Autor:

Phyllis A Whitney wurde für ihr Lebenswerk mit einem Agatha Award ausgezeichnet und von den Krimiautoren-Vereinigung Mystery Writers of America zum Grand Master ernannt. Ihre Bücher wurden in 30 Ländern veröffentlicht und erreichten eine Gesamtauflage von über 50 Millionen. Phyllis A Whitney lebt in Virginia.

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen