Samstag, 10. September 2016

Der Familienfluch von Barbara Cartland

Bildergebnis für der familienfluch barbaraÜber das Buch:

Genre: Liebesroman
Format: Taschenbuch
Verlag: Bastei Lübbe
Erschien: 1986
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Never Forget Love erschien 1986
Seiten: 222
ISBN: 9783404118342
Gelesen vom 4.9.-4.9.2016

Inhalt:

Delphine Bramwell, eine reiche junge Witwe, will um jeden Preis Herzogin von Lynchester werden. Bei der Verwirklichung ihres Plans ist sie auf die Hilfe ihrer in bescheidenen Verhältnissen lebenden Schwester Nerissa angewiesen. Aber auch das Schicksal scheint seine Hand im Spiel zu haben, als eine der beiden Schwestern auf Schloß Lynchester einen Fund macht, der den seit Generationen auf dem Geschlecht lastenden Fluch beenden hilft und für die Liebenden den Weg in eine glückliche Zukunft freimacht...

Das Cover:

Das Cover finde ich sehr schön. Sieht etwas alltertümlich aus. Finde ich.

Die ersten 3 Sätze:

"Du kommst spät", sagte Nerissa, als ihr Bruder ins Haus trat und die Reitpeitsche auf einen Stuhl in der kleinen Halle warf. "Ich weiß", gab er zur Antwort. "Verzeih mir, aber heute hab ich ein Pferd geritten, das den Teufel im Leib hatte.

Meine Meinung:

Der Familienfluch ist ein Liebesroman, aus den man mehr hätte holen können. Es ist zwar flüssig und schön zu lesen, aber irgend etwas fehlt. Man hätte die Liebesgeschichte weiter ausbauen können.
Die Charaktere Duke und Nerissa gefallen mir recht gut. Aber Delphine kann ich überhaupt nicht ab. So was oberflächliches. Wie kann man sich für seine Familie nur schämen? Ich hätte sie andauernd nur schütteln können.
Der Anfang der Geschichte war sehr angenehm und maan kam sofort in die Geschichte rein.
Ich finde es toll, wie Duke mit Nerissa und Harry umgeht, obwohl sie nicht den "Gleichen Standard" wie er haben. Er war sehr nett und sympathisch.

Fazit:

Man hätte mehr rausholen können.

Über den Autor:

Dame Mary Barbara Hamilton Cartland war eine englische Autorin. Neben Denise Robins gilt Cartland als die bedeutendste britische Autorin von Liebesromanen im 20. Jahrhundert. Ihre Bücher wurden in 38 Sprachen übersetzt und sie lebte von 1901 bis 2000. Ihre Enkelin war Lady Di, die Prinz Charles heiratete. 

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen