Mittwoch, 7. September 2016

Blau wie das Glück von Nora Roberts

Bildergebnis für blau wie das glückÜber das Buch:

Verlag: Blanvalet
Genre: Liebesroman
Format: Taschenbuch
Preis: 8,95 Euro
ISBN: 9783442365333
Erschien: 2007
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Dance of the Gods erschien 2006
Seiten: 375
Gelesen vom 2.7.-4.7.2016

Inhalt:

Die taffe Blair Murphy kennt ihre Bestimmung: Zusammen mit fünf anderen Auserwählten steht sie vor der schwierigen Aufgabe, den Sieg in einem Kampf zwischen Gut und Böse zu erringen – koste es, was es wolle! Doch Blair wird von ihrem Vorhaben abgelenkt, denn ihre Gedanken kreisen nur noch um Larkin Riddock, der ebenfalls dem Kreis der sechs Auserwählten angehört. Wie soll sie Seite an Seite mit einem Mann kämpfen, der sie mit seinem charmanten Lächeln fast um den Verstand bringt? Und wird es nach der großen Schlacht überhaupt eine Zukunft für sie geben?

Das Cover:

Das Cover ist schlicht, aber sehr schön. Es passt zu dem Titel und zu Nora Roberts.

Die ersten 3 Sätze:

Als am Horizont die letzten Feuerstrahlen der tiefstehenden Sonne erglühten, drängten sich die Kinder vor dem alten Mann, um den nächsten Teil der Geschichte zu hören. Es schien ihm, als brächte ihre eifrigen Gesichter und ihre großen, staunenden Augen das Licht in das Zimmer zurück. Jetzt, während sich die Dunkelheit über das Land senkte, würde er die Geschichte weitererzählen, die er an einem verregneten Nachmittag begonnen hatte.

Meine Meinung:

Auch der zweite Band geht spannend weiter. Man erfährt mehr von den Sechsen und oft immer mehr das alles gut ausgeht. Auch in diesem Roman steht wieder eine Liebesgeschichte im Vordergrund. Und zwar von Blair und Larkin. Die Dialoge zwischen den beiden sid spritzig und romantisch.
Ich finde, das man das Buch gut lesen kann. Außerdem ist es flüssig und spannend zu lesen.
Nora Roberts schafft es, das man das Buch nicht aus der Hand legen möchte.
Ich finde die Geschichte auch so besonders, weil hier 6 verschiedene Charaktere (Zauberer, Vampir etc.) sich zu einer Einheit bilden müssen, weil sonst das Böse gewinnt. Und es ist nicht immer leicht, weil es oft Missverständnisse oder Eifersucht gibt. 

Fazit:

Eine sehr spannende Trilogie.

Über die Autorin:

Was macht eine Hausfrau und Mutter von zwei Kindern, wenn ein Schneesturm sie von der Außenwelt abschneidet? Nora Roberts schreibt einen Roman, der zwei Jahre später, 1981, unter dem Titel "Rote Rosen für Delia" veröffentlicht wird. Sie denkt sich weitere Geschichten aus und gilt inzwischen mit einer Gesamtauflage ihrer Romane von über 400 Millionen Exemplaren als eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Nora Roberts wurde 1950 in Silver Spring, Maryland, geboren und ist in zweiter Ehe mit einem Zimmermann verheiratet. Das Paar betreibt gemeinsam einen Buchladen, in dem sicherlich auch die Werke angeboten werden, die sie unter den Pseudonymen J.D. Robb, Jill March oder Sarah Hardesty veröffentlicht. 

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen