Montag, 1. August 2016

Der Königsweg - Triumph der Langeweile von Johann König

Bildergebnis für der königswegÜber das Buch:

Verlag: Fischer
Erschien: 2009
Genre: Sachbuch/Humor
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783596185443
Seiten: 249
Originalsprache: Deutsch
Preis: 9,95 Euro
Gelesen vom 13.-14.7.2016

Inhalt:

Johann König ist notorisch gelangweilt – und liebt es! Denn er weiß wie kein anderer, wie man „tote“ Zeit positiv nutzt. Egal, ob man stundenlang gelangweilt im Stau, verzweifelt auf den Zug oder ungeduldig an der Supermarktkasse wartet: Johann kennt das gut gehütete Geheimnis, das sich hinter der Langeweile verbirgt. Mit klugen Gedanken, bizarren Gedichten und skurrilen Fotos lüftet er es und nimmt den Leser mit auf seinen „Königsweg“. Er beweist einmal mehr, dass mehr „freie Zeit“ im Alltag steckt, als man denkt – man muss nur wissen, wo.
Die wunderbarste Art, Zeit sinnvoll zu vergeuden – ein herrlich kluges, manchmal böses und immer witziges Buch!

Das Cover:

Auf dem Cover ist einfach nur der Autor zu sehen. Nun ja, es geht so.

Die ersten 3 Sätze:

Sehr vergesslichen Lebewesen ist weniger langweilig als denen, die alles behalten. Der Goldfisch zum Beispiel entdeckt alle drei Sekunden sein kleines, rundes Glas aufs Neue und lebt so in einer ständigen Endlosschleife, bestehend aus gucken, staunen und überlegen, was er nach der Runde machen könnte. Meine Oma vergaß weniger schnell, wusste aber irgendwann nicht mehr, ob ich nun ich oder mein Bruder Horst bin.

Meine Meinung:

Das Buch ist super lustig geschrieben und mann sollte nicht jeden Anweisungen von "König" ausführen. Denn das könnte sonst Ärger geben. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und ich musste oft lachen. Die Gedichte fand ich auch sehr gut gelungen.
Am Besten fand ich die Kapitel mit den Trends und dem Babytagebuch. Die Trends waren immer gleich aufgebaut, was aber nicht gestört hat. Man sollte nur nicht versuchen, jeden Trend mitzumachen. Was auf jeden Fall passiert, ist das wenn man alles in diesem Buch machen würde, keine Langeweile mehr auf kommt. Denn man muss andauernd flüchten gehen, weil man sich Feinde machen würde. Und es könnte passieren, das man keine Freunde mehr hat. Man muss sich also entscheiden, entweder nur das Buch lesen oder keine Freunde mehr.

Fazit:

Ein sehr lustiges Buch, wie man Langeweile vertreiben kann. Sollte man nicht zu Ernst nehmen.

Über den Autor:

Johann König ist der Poet unter den Komikern! Der mehrfach ausgezeichnete Comedian (u.a. Deutscher Comedypreis, Bayerischer Kabarettpreis, Publikumspreis Die Wühlmäuse) spielt sich seit Jahren in die Herzen seiner immer größer werdenden Fangemeinde. Neben seinen Live-Auftritten ist er u.a. regelmäßiger Gast in TV-Sendungen wie TV Total, Zimmer frei, Quatsch Comedy Club und Harald Schmidt.

Wie viele Sterne?

 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen