Montag, 4. Juli 2016

Food Wars von Yuto Tsukude

Bildergebnis für food wars buch coverÜber das Buch:

Verlag: Carlsen
Genre: Manga
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783551777249
Preis: 6,99 Euro
Erschien: 2016
Originalsprache: Japanisch
Originaltitel: Food Wars erschien 2012
Seiten: 206
Gelesen vom 24.6.-24.6.2016

Inhalt:

Kochen ist Somas große Leidenschaft. Und er will richtig gut sein. Besser noch als sein Vater, der ein kleines aber feines Restaurant in Tokyo führt. Auf einem Internat für angehende Spitzenköche soll er alles rund um die Haute Cuisine lernen. Kein Problem meint der Teenager, wäre da nicht die starke Konkurrenz ─ denn nicht mehr als 10% der Schüler bestehen die Abschlussprüfung. Der Wettkampf an den Töpfen kann beginnen!

Das Cover:

Das Cover ist sehr schön. So richtig schön bunt.

Die ersten 3 Sätze:

Das da! Yeah, Entscheidung gefallen! Und wieder hat Papa Yukihira den Koch-Battle gewonnen!

Meine Meinung:

Na ja, dieses Manga war nicht so mein Fall. Hier ging es mir eindeutig zu viel ums Essen. Es war mir zu wenig Action und Spannung. Da bin ich von anderen Mangas besseres gewöhnt.
Das ganze Manga ist auch sehr bunt und ich finde es sehr kitschig. Und es ist mit lauter Vorurteilen nur so gespickt.
Aber ich fand die Szene gut, als Erina das Essen schmeckte. Sie waren sehr erotisch und intensiv. Die Dialoge waren zu geschwollen. Ich hatte das Gefühl, jeder häkt sich für was besseres. Und sowas kann ich ja überhaupt nicht ab. Jeder hat seine Stärken und Schwächen.

Fazit:

Habe schon bessere gelesen.

Über den Autor:

Habe ich nichts gefunden.

Wieviele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen