Mittwoch, 18. Mai 2016

Sturmherz von Britta Strauss

Bildergebnis für sturmherzÜber das Buch:

Verlag: Drachenmond
Genre: Fantasy
Format: Taschenbuch
ISBN: 9783931989774
Preis: 14,90Euro
Seiten: 343
Erschien: 2012
Originalsprache: Deutsch
Gelesen vom 9.5. bis 12.5.2016

Inhalt:

Maris Sehnsucht nach dem Meer wächst von Tag zu Tag. Immer wieder träumt sie sich in eine Welt voller Wunder und Freiheit, bis sie in einer eisigen Winternacht erkennt, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt. Man sagt, es gäbe Seehunde, die ihre Tiergestalt ablegen und zu Menschen werden. Man sagt, sie seien ebenso kaltherzig wie verführerisch. Nur ein Märchen für kalte Winterabende? Während Mari die Wahrheit hinter einer uralten Legende aufdeckt, entspinnt sich eine Liebesgeschichte, wie sie magischer nicht sein könnte. Doch die Gier eines gnadenlosen Feindes droht alles zu zerstören.

Das Cover:

Das Cover ist wunderschön und geheimnisvoll.

Die ersten 3 Sätze: 

Von meinem Versteck hinter einem Felsen aus beobachtete ich das Mädchen. Jeden Abend suchte sie nach mir, doch ich konnte ihr Sehnen nicht erfüllen. Ich war ein Schatten meiner Selbst mit der letzten Nacht des vergangenen Vollmondes, in der meine Erinnerung zurückgekehrt war.

Meine Meinung:

In diesem Roman spielen die Charaktere Mari und Louan die wichtigste Rolle. Mari ist ein neugieriges Mädchen , das eines Tages Louar (ein Selkie) findet. Ein Selkie ist ein Seehund, der am Land sein Fell abstreifen kann und dann ein Mensch ist. Louan ist der Selkie und auch er ist sehr neugierig und wissbegierig. Aber er ist auch auf der Hut, weil er schon so viel schlechtes mit Menschen erfahren hat.
Die Geschichte ist spannend, romantisch und mystisch zu gleich. Außerdem ist es flüssig zu lesen.
Die Geschichte wechselt immer wieder zwischen Louan und Mari ab. Alles ist in ICH-Form geschrieben, mal von Louan und mal von Mari.
Was ich auch sehr schön finde ist, das die Seitenzahlen in einem grauen Seehund gedruckt sind. Das macht das Buch zu etwas besonderes.
Die Geschichte um den Selkie ist sowas von herzerweichend. Ich fand es so toll beschrieben, wie aus dem Seehund  Louan wurde und auch die Geschichte um ihn, ist sowas von traurig. Ab und an musste ich schmunzeln, eine Träne verdrücken oder ich konnte vor Spannung kaum Atmen.
Die Autorin "Britta Strauss" hat es echt gut drauf, mit Emotionen zu spielen.

Fazit:

Eine schöne Liebesgeschichte, in der ein Selkie die Hauptrolle spielt.

Über die Autorin:

Geboren 1978 in Sachsen-Anhalt, habe ich meine metaphorischen Zweige und Äste seit 2001 zum bergischen Land ausgestreckt. Ich schreibe, um mich selbst zu entführen - um durch nächtliche Wälder zu rennen, in die Tiefen des Universums einzutauchen, auf fremden Planeten Urlaub zu machen oder mit Walen zu tauchen. Und ich schreibe, um meine Leser zu entführen. Für eine Weile die Realität vergessen. Abtauchen. Eintauchen. Verführt werden.
In meinem Leben erlaube ich mir so viele Freiheiten wie möglich und gehöre zu den glücklichen Wesenheiten, die ihre wahre Liebe gefunden haben. Meinereiner glänzt durch Chaos, Unordnung, Zerstreutheit, Naturvernarrtheit, Vorliebe für Dresdner Stollen, Kaffee und sonstige Leckereien, sowie durch exorbitanten Hang zum Träumen und Fabulieren, dem sehnsüchtigen Streben nach Erfüllung und Freiheitsdrang in manchmal ungesundem Maße. Wo derselbe in der Realität an seine Grenzen stößt, muss mein Laptop ran. Denn im Geiste ist die Freiheit grenzenlos.

Wie viele Sterne? 

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen