Sonntag, 29. Mai 2016

Elfenliebe von Aprilynne Pike

Vergrößerte Darstellung Cover: Elfenliebe. Externe Website (neues Fenster)
Über das Buch:

Verlag: cbj
Genre: Jugendbuch
Format: E-Book
Preis: 7,99Euro
Seiten: 257
Originalsprache: Deutsch
Erschien: 2011
ISBN: B004T18F4Y
Gelesen vom 16.5.-19.5.2016

Inhalt:

Ein Mädchen zwischen Schulalltag und Elfenwelt, irdischer Liebe und übernatürlicher Romanze. Als Laurel den Sommer in Avalon verbringt, wo sie die Lebensweise der Elfen kennenlernen soll, rückt die Menschenwelt für sie in weite Ferne. Dabei konnte Laurel sich die Zeit ohne ihren Freund David erst gar nicht vorstellen. Aber jetzt, in der Elfenwelt, ist alles neu, alles so wundersam - und da ist der attraktive, geheimnisvolle Frühlingself Tamani, der ihr zur Seite steht und der sie liebt, wie noch nie ein Mensch sie geliebt hat. Nach ihrer Rückkehr merkt Laurel, wie sehr ihr der Alltag in der Menschenwelt und vor allem David gefehlt haben. Sie spürt: Schon bald wird sie eine schwere Entscheidung treffen müssen.

Das Cover:

Dieses Cover ist diesmal Rosa und ist wieder so bezaubernd, wie der erste Band.

Die ersten 3 Sätze:

Laurel stand vor dem Blockhaus und suchte den Waldrand ab; in einem Ansturm von Nervosität schnürte sich ihr die Kehle zu. Er war da und beobachtete sie. Dass sie ihn nicht sehen konnte, hatte nichts zu bedeuten.

Meine Meinung:

Nun habe ich schon das zweite Band durch. Und ich muss sagen, ich liebe diese Reihe. Schon diese Kabbeleien zwischen David, Lauren und Tamatie sind sehr heftig, aber auch oft lustig.
Lauren wächst mir immer mehr ans Herz und David und Tamatie auch. Ich weiß gar nicht, wenn ich es mehr wünsche, das er Lauren bekommt. Denn  beide haben ihr Vorzüge.
Außerdem werden immer mehr Fragen und Geheimnisse gelüftet.
Die Autorin "Aprilynne Pike" hat echt eine super schöne Elfen-Geschichte geschrieben, die einen ans Herz geht.
Ich finde auch die Eltern von Lauren sind sehr stark und sie unterstützen ihre Töchter voll und ganz. Ganz egal, was Lauren anstellt, sie sind für sie da, ohne große Vorwürfe.

Fazit:

Ich liebe diese Elfenreie!

Über die Autorin:

Aprilynne Pike denkt sich Elfen-Geschichten aus, seit sie ein Kind ist. Um diese Liebe zum Beruf zu machen, studierte sie kreatives Schreiben und schloss sich später derselben Schriftstellergruppe an, zu der auch Stephenie Meyer gehört. Aprilynne Pike lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Utah. "Elfenkuss", der erste Band ihrer Elfen-Fantasy, machte sie über Nacht zur gefeierten Bestsellerautorin und stand in Deutschland gleich nach Erscheinen auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen