Mittwoch, 11. Mai 2016

Die vierte Braut von Julianna Grohe

Bildergebnis für die vierte braut leselustÜber das Buch:

Verlag: Drachenmond
Genre: Märchen, Liebesromane
Seiten: 341
ISBN: 9783959911214
Preis: 14,90 Euro
Format: Softcover
Originalsprache: Deutsch
Gelesen vom 5.5. bis 7.5.2016

Inhalt:

In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders … Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist. Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen.

Das Cover:

Das Cover ist sowas von ein Traum. Aber vom Drachenmondverlag hätte ich nichts anderes erwartet.

Die ersten 3 Sätze:

Name: Mayrin Barnaby, 19 Jahre
Besondere Fähigkeiten: -
Grund, weshalb die Prinzen mich auswählen sollten:
Es gibt keinen. Ich möchte mich nicht bewerben. Das war ein Missverständnis.

Meine Meinung:

Dieser Roman ist romantisch und märchenhaft. Ich war so gefesselt von dem Buch, das ich es kaum aus der Hand legen konnte.
Mayrin ist sowas von sympathisch . Auch wie sie sich um ihre Geschwister kümmert, finde ich total süß.
Den Hauptmann konnte ich erst nicht einschätzen, aber am Ende ging es.
Die Dialoge zwischen den Hauptmann und Mayrin haben das ganze Buch aufgelockert. Denn sie waren frisch und spritzig im Gegensatz zu den ganzen harten Prüfungen und den Twist zwishen den einzelnen Mitstreitern um die Herzen der Prinzen.
Die Geschichte ist aus der Sicht von Mayrin in ICH-Form geschrieben und man kann es gut lesen.
Ich liebe Geschichten mit Prinzen, Prinzessinen, Prüfungen, Liebe und Gefühl. Dieses Buch hat alles in sich und die Geschichte ist so toll aufgebaut.
Was auch mal toll war ist, das dies mal ein Einzelband ist und kein Teil einer Reihe. So braucht man nicht auf das Folgeband warten.
Ich finde es auch sehr schön, wie jede einzelne Seite unten verziert ist.
Auf das Ende wäre ich nur Teilweise gekommen, aber ich finde es super.
Außerdem sind die vielen Charaktere sowas von verschieden, aber so authentisch geschrieben, das es Spaß macht es zu lesen.
Die vierte Braut hat echt alles was ein gutes Märchen braucht, das heißt auch Freundschaft, Intrigen und Bösewichte.

Fazit:

Ein süßes Märchen und sowas von romantisch.

Über die Autorin: 

Julianna Grohe lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Töchtern und einem leicht übergewichtigen Kater in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein.

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen