Sonntag, 24. April 2016

Noch mehr Neuzugänge im April

Seit dem letzten Neuzugangspost sind schon wieder 9 Bücher bei mir eingezogen.

Das folgende Buch habe ich bei "Was liest du?" für eine Leserunde gewonnen.

Das Mohnblütenjahr von Corina Bomann

Inhalt:

Nicole Schwarz hat sich immer eine große Familie gewünscht. Sie selbst ist ohne Vater als Einzelkind aufgewachsen. Umso glücklicher macht sie nun ihre Schwangerschaft. Doch dann kommt heraus, dass ihr Kind einen vererbten Herzfehler haben könnte. Nicole muss herausfinden, wer ihr Vater ist. Nicht so einfach, denn immer schwieg ihre Mutter. Doch nun beginnt sie zu erzählen: vom Aufwachsen in der Nachkriegszeit, von einer großen Liebe zwischen Deutschland und Frankreich und einem nie ganz verschmerzten Verlust...

---------------------------------------------------------------------------

Das nächste Buch habe ich mir von meiner Oma ausgeliehen.

Viel Meer ... als eine Kreuzfahrt von Bernhard Venzke

Inhalt:

Ein Geistlicher als Seelsorger auf einem Kreuzfahrtschiff? – Was so abenteuerlich klingt, offenbart sich schnell als ungewöhnliche Lektüre. Durch die Hilfe seines Freundes Dieter Thomas Heck wird Pater Bernhard als Geistlicher für eine Weltreise angeheuert. Sie führt ihn bis nach Kapstadt, Feuerland und Ägypten. Unterwegs lernt er nicht nur ferne Länder kennen,
sondern erfährt als Seelsorger von den Schwächen und Sorgen der Passagiere. Kurzweilig, spannend und humorvoll.

-----------------------------------------------------------------------------
Dann habe ich ein Buch hier, das ist als Wanderbuch zu mir gekommen.

Über uns der Himmel von Kristin Harmel

Inhalt:

Als die Welt zerbrach, blieb ihre Liebe …
Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet ...
Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte ...

------------------------------------------------------------------------------

Dann habe ich noch 2 Rezensionsexemplare bekommen.

Der 50-Jährige, der den Hintern nicht hochbekam, bis ihm ein Tiger auf die Sprünge half von Mikael Bergstrand

Inhalt:

Pannen, Pech und Pleite in Darjeeling
Göran Borg ist wieder im grauen schwedischen Alltag angekommen und steckt mitten in einer Identitätskrise. Nur die bevorstehende Hochzeit seines besten Freundes Yogi aus Delhi kann ihn aufmuntern. Obwohl diese immer wieder verschoben wird, reist Göran zurück nach Indien. Dort stellt er schnell fest, dass Yogis Schwiegervater - zur Aufbesserung der Mitgiftkasse - sein letztes Geld in eine heruntergekommene Teeplantage gesteckt. Um die Farm wieder auf Gewinnkurs zu bringen, ist die eine oder andere ausgefallene Idee gefragt ...

Tricontium von Maike Claußnitzer

Inhalt:

Gerechtigkeit ist oft nicht mehr als ein frommer Wunsch – das weiß Herrad, die Richterin, die mit ihrer Versetzung in das abgelegene Tricontium hadert, ebenso gut wie Ardeija, der drachenzähmende Hauptmann ihrer Krieger, oder Wulfila, der Dieb, der Jahre nach seiner Verurteilung unerwartet wieder in ihr Leben tritt. Doch als sich in den Grenzlanden Geisterspuk und gewaltsame Übergriffe zu häufen beginnen, wollen die drei nicht tatenlos zusehen, auch wenn bald keine Menge Tee mehr ausreicht, um gelassen zu bleiben. Denn die Hintergründe der rätselhaften Vorgänge scheinen in einer Zeit zu liegen, die alle gern vergessen würden: Den düsteren Tagen des Bürgerkriegs…


--------------------------------------------------------------------------

Die letzten 4 Bücher habe ich heute auf dem Flohmarkt gefunden und gekauft.

Düsteres Verlangen von Kenneth Oppel

Inhalt:

Die Zwillingsbrüder Frankenstein, vereint und zugleich entzweit in der Liebe zu einem Mädchen. Doch dann erkrankt der eine schwer. Dunkle Mächte sollen Rettung bringen – und stellen alles in Frage, was je über das Leben, die Liebe und den Tod behauptet wurde ...
Genf, um 1800: Victor und Konrad Frankenstein lieben einander so innig, wie es nur Zwillinge vermögen. Allein die schöne Elisabeth steht zwischen ihnen. Dann erkrankt Konrad plötzlich an einem lebensgefährlichen Fieber. Die Ärzte stehen vor einem Rätsel. Victor, rasend vor Verzweiflung, ist bereit, alles für seinen Bruder zu tun. Im Chateau Frankenstein stößt er auf eine geheime Bibliothek, in der ein Buch das “Elixier des Lebens” verspricht. Dessen Zutaten scheinen der Phantasiewelt eines kranken Geistes zu entstammen. Oder doch nicht? Zusammen mit Elisabeth macht sich Victor auf die Suche. Unvorstellbare Prüfungen erwarten die beiden – aber auch unerwartete Versuchungen. Was wird stärker sein: Bruderliebe oder Leidenschaft? Das größte Opfer seines bisherigen Lebens steht Victor bevor ...

Mortlock von Jon Mayhew

Inhalt:

Josie ist eine Messerwerferin in einem Varieté, ihr Bruder Alfie der Gehilfe eines Beerdigungsunternehmers. Doch keiner der Waisen weiß von der Existenz der anderen. Bis eines Tages drei schreckliche Tanten im Haus des Mädchens auftauchen und ihren Vormund, den Großen Cardamom, gefangen nehmen. Auf dem Sterbebett überreicht er Josie einen Brief mit Hinweisen auf ein Geheimnis, das er mit ins Grab nehmen wird. Nun beginnt eine aberwitzige Jagd, in der Schwester und Bruder krähenähnliche Ghuls auf ihren Fersen haben, mit ein und demselben Ziel: die Amarant.


Portal des Vergessens von Stephan R. Bellem

Inhalt:

Vryn träumt davon, endlich dreizehn zu werden, ansonsten hat er sich über sein Leben noch nicht viele Gedanken gemacht. Sein Bruder Vorlokk hingegen möchte ein großer Krieger werden, doch als Erstgeborener muss er den Hof seines Vaters übernehmen. Als die Brüder erfahren, dass einer von ihnen der prophezeite König von Melaras ist, stellt das ihr Leben auf den Kopf. Der Geschichtsstudent Peter hat wiederkehrende Albträume voller Blut, Verrat und Mord. Über diese Träume spricht er nur mit seiner Psychologin. Was er nicht ahnt, ist, dass die Träume ihn auf den größten Kampf seines Lebens vorbereiten – und eine tödliche Verbindung zu dem Bruderzwist in Melaras haben.


Smart Magic von Christoph Hardebusch

Inhalt:

Das Tor in eine magische Welt ist geöffnet
Tom ist fünfzehn, lebt in Berlin und hat nicht gerade das, was man eine schöne Kindheit nennt. Er wächst bei einer Pflegefamilie auf, die viele Waisenkinder bei sich aufgenommen hat – doch von ihren Pflegeeltern werden sie nur für Diebstähle und Betrügereien ausgenutzt. Sein einziger Freund ist sein älterer Leidensgenosse Alex, der für ihn wie ein Bruder ist und ihm schon ein paarmal aus der Patsche geholfen hat.

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    lese gerade von Kristin Harmel Solange am Himmel Sterne stehen, aber es ist nicht so meins. Werde es morgen oder Dienstag beenden. Hoffe ich.

    LG COrly

    AntwortenLöschen