Mittwoch, 20. April 2016

Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag

Bildergebnis für mein bester letzter sommer  mausis leselustÜber das Buch:

Format: Hardcover
Genre: Jugendbuch
Verlag: Heyne
Seiten: 365
Erschien: 2016
Originalsprache: Deutsch
ISBN: 9783453270121
Preis: 14,99 Euro
Gelesen vom 17.4. bis 17.4.2016

Vielen Dank dem Heyne Verlag und Lovelybook für den Gewinn dieses Buches!

Inhalt:

Du kannst dir nicht aussuchen, wann du die große Liebe triffst ... Tessa hat immer gewartet: auf den perfekten Moment, den perfekten jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, sie hätte noch Zeit. Doch die hat sie nicht. Tessa wird sterben und das schon sehr bald. Sie ist fassungslos, wütend und verzweifelt - bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der sie und ihre Fassade durchschaut, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr zur Seite steht. Er überrascht Tessa mit einem großartigen Plan und schenkt ihr ein letzten Sommer. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind.

Das Cover:

Dieses ist eines der Bücher, wo ich mich als erstes in das Cover verliebt habe und dann erst den Inhalt gelesen habe. Aber sagt doch selber, ist dieses Cover nicht ein Traum.

Die ersten 3 Sätze:

Die großen Kopfhörer liegen weich auf meinen Ohren und verschlucken die Außenwelt! Sie sind wie ein Verstärker, ein Mikroskop für mein Innenleben. Ich höre nur noch meinen rasenden Puls und meinen flachen Atem, die sich mit dem Klang der Musik vermischen.

Meine Meinung:

Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen, weil der Schreibstil und die Geschichte um Oskar und Tessa mich von Anfang an gefesselt hat. Ich habe mich in die Protagonisten Tessa und Oskar verliebt. Sie sind so autentisch. Ich finde es super, wie Oskar Tessa aus ihren Loch holt. Auch das ihre Eltern sie auf die Reise lassen, ist super.
Anne Freytag hat die Geschichte so toll geschrieben, das ich oft schmunzeln musste, aber ich habe auch oft ein paar Tränen verdrückt.
Man weiß von Anfang an, das die Geschichte nicht mit einen Happy End endet. Aber es ist trotzdem sehr romantisch geschrieben.
Die Dialoge zwischen Tessa und Oskar fand ich sehr schön. Sie sind so harmonisch und Oskar ist sowas von lieb. Wie er sich um Tessa kümmert, ist sowas von rührend.
Das Buch ist aus der Sicht von Tessa in Ich-Form geschrieben und jedes Kapitel hat eine Überschrift.

Fazit:

Eine schöne und traurige Liebesgeschichte zweier Jugendlicher!

Über die Autorin:

Anne Freytag, geboren 1982, hat "international Management" studiert und für eine Werbeagentur gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie veröffentlichte bereits mehrere Romane für Erwachsene, teilweise unter ihrem Pseudonym Ally Taylor. mein bester letzter Sommer ist ihr erstes Jugendbuch. Die Autorin liebt Musik, Serien sowie die Vorstellung, durch ihre Geschichten tausend und mehr Leben führen zu können. In diesem Leben liebt  und arbeitet sie in München - wenn sie nicht gerade in ferne Länder  und fremde Städte reist, um ihrer Neugier auf neue Geschichten nach zu gehen. Manchmal auch nur in Gedanken.

Wie viele Sterne?

 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen