Mittwoch, 13. Januar 2016

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen von Rick Riordan

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen
Über das Buch:

ISBN: 9783551554383
Preis: 14,90Euro
Erschien: 2006
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Percy Jackson and the Olympians - The Sea of Monsters erschien 2005
Verlag: Carlsen
Gelesen vom: 6.1.2016-9.1.2016

Inhalt:

 Percys siebtes Schuljahr verläuft einigermaßen. Wenn da nicht diese Albträume wären, in denen sein bester Freund in Gefahr schwebt. Und tatsächlich: Grover befindet sich in der Gewalt eines Zyklopen. Zu allem Übel ist Camp Half-Blood nicht mehr sicher: Jemand hat den Baum der Thalia vergiftet, der die Grenzen dieses magischen Ortes bisher geschützt hat. Nur das goldene Vlies kann da noch helfen. Wird es Percy gelingen, Grover und das Camp zu retten? Das dürfte für einen Halbgott wie ihn eigentlich kein Problem sein. Doch seine Feinde haben noch einige böse Überraschungen auf Lager.

Das Cover: 

Hier auf dem Cover sieht man mal wie klein Percy gegenüber dem Gott ist. Wahnsinn. Das Cover ist voll schön.

Die ersten 3 Sätze:

Mein Albtraum fing so an: Ich stand auf einer verlassenen Straße in einem kleinen Ort am Meer. Es war mitten in der Nacht. Ein Sturm wütete.

Meine Meinung:

Auch dieses Band, war wieder spannend zu lesen. Ich fand hier ganz besonders toll, wie Percy zu Tyson gehalten hat, obwohl jeder Tyson fertig gemacht hat. Der Autor kann die Geschichte um Percy richtig schön erzählen. Mir macht es richtig Spaß die Bücher von Percy zu lesen. Was ich ein bisschen schade finde, ist das die Gottheiten hier so schlecht rüber kommen. Man hat immer das Gefühl, das sie zu viel erwarten von ihren Kindern. Aber Percy und seine Freunde erfüllen diese Aufgaben super. Sie schlendern nur so von ein Abenteuer ins nächste. Man ist immer gespannt, was wohl als nächstes kommt. Ich muss echt immer weiter lesen, weil ich einfach wissen möchte, wie es weiter geht.

Fazit: 

Ich bin so froh diese Reihe entdeckt zu haben.

Über den Autor:

Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen lebt er in San Antonio, USA, und widmet sich inzwischen ausschließlich den Schreiben. Seine Percy Jackson Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 32 Ländern verkauft worden. 

Wie viele Sterne?

 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen