Mittwoch, 4. November 2015

Gemeinsam Lesen # 9




Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese im Moment 4 Bücher:
 
Das erste Buch:
  So kalt wie Eis, so klar wie Glas von Oliver Schlick. Da bin ich auf Seite 16 von 381.

Klappentext:

Die achtzehnjährige Cora kommt nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter nach Rockenfeld, wo ihr Großvater Jacob Dorneyser lebt. In dem Dorf werden nach alter Handwerkskunst Schneekugeln hergestellt, eine Tradition, die Coras Urahn Ende des 16. Jahrhunderts begründete. Der Legende nach soll ihm vom Teufel höchstpersönlich die erste Kugel geschenkt worden sein. Fasziniert von der Kunst, kleine Welten unter Glas zu schaffen, bittet Cora ihren Großvater darum, sie auszubilden. Doch schon nach kürzester Zeit geschehen die seltsamsten Dinge. Da ist zum einen der gutaussehende, geheimnisumwitterte Niklas mit den stechend blauen Augen, zu dem sich Cora unwillkürlich hingezogen fühlt und dessen Besuche bei Jacob sie niemandem gegenüber erwähnen soll. Nachts beobachtet Cora Lichter im Wald und Schneeflocken fügen sich wie von Geisterhand vor ihren Augen zu warnenden Worten zusammen. In Cora wächst die Überzeugung, dass an der alten Legende ein Fünkchen Wahrheit haften muss. Was hat es mit der rätselhaften, ersten je geschaffenen Schneekugel auf sich?

Das zweite Buch:
Sechs heiße Nächte von verschiedenen Autoren. Da habe ich jetzt 73 von 100 % gelesen.

Inhalt:

6 Paare, 6 erste Male, 6 mal prickelndes Lesevergnügen: In diesem e-book finden sich die ersten Male von
Melina und George aus „Das Geheimnis von Rosewood“, Historischer Liebesroman von Ester D. Jones
Jordan und Charly aus „Mystic Wings - Tödliche Besessenheit“, dritter Teil der Mystery-Krimireihe von Betty Kay
Johanna und Stephan aus „Gefährliches Herz“, Liebesroman von Bettina Kiraly
Jacky und Clive aus „Des Verführers Gast“, Historischer Liebesroman von Ester D. Jones
Eva und Julian aus „Adolescentia Aeterna - Die Entdeckung der ewigen Jugend“, erster Teil der Mystery-Erotikromanreihe von Betty Kay
sowie Erin und Liam „Im Wettstreit der Gefühle“, Historischer Liebesroman von Ester D. Jones

Das dritte Buch:
  Die Anstalt von John Katzenbach. Da bin ich auf Seite 452 von 749.

Klappentext:

Das Böse. Das Grauen. Die Klinik.
Vor zwanzig Jahren, als junger Mann, ist Francis Petrel gegen seinen Willen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Mehrere Jahre hat er dort zugebracht – bis die Anstalt nach einer Mordserie geschlossen wurde. Noch immer hört Francis Stimmen, nimmt Medikamente. Die Erinnerung an die traumatischen Geschehnisse von damals ängstigt ihn, und er beginnt aufzuschreiben, was er erlebt hat – mit Bleistift, auf den Wänden seiner Wohnung. Wer war der mysteriöse »Engel des Todes«, der damals sein Unwesen trieb? Gibt es ihn überhaupt? Oder existiert er nur in Francis’ Schreckensphantasien?


Das vierte Buch:
Märchen von Hans Christian Andersen. Da bin ich auf Seite 52 von 144.

Inhalt:

Verschiedene Märchen von Hans Christian Andersen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Buch 1: Ein langer geflochtener Zopf grauer Haare schwingt über ihren Rücken wie ein dickes Glockenseil.
Buch 2: "Bei Lukas handelt es sich um die Falsche."
Buch 3: Ja, allerdings.
Buch 4: Das Brautpaar saß, ein Jedes gegen einen Tischfuß gelehnt, ganz gedankenvoll da, und dazu hatte es auch Grund genug.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Buch 1: Bis jetzt kann ich nocht nicht viel dazu sagen, da ich erst jetzt angefangen habe das Buch zu lesen. Aber das Cover finde ich wunderschön.
Buch 2: Sehr tolle Geschichten, die Lust auf mehr machen.
Buch 3: Man bekommt immer mehr einen Überblick, was Francis in der Anstalt erlebte. Aber es sind auch viele Fragen aufgetaucht.
Buch 4: Das Ebook habe ich kostenlos bei Amazon bekommen. Ich hatte mich auf wunderschöne Märchen gefreut. Die Märchen sind bis jetzt ganz ok, aber die Rechtschreibung ist grausam. 

4. Ist die Altersangabe eines Buches bei eurer Auswahl entscheidend? 

Nö, ich lese alle Bücher und wenn meinen Kindern ein Buch gefällt, das sie erst in 1 Jahr lesen sollten, hole ich ihnen das trotzdem. Ich vertraue da lieber mein Gefühl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen