Dienstag, 17. November 2015

Gemeinsam Lesen # 11




Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.

 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Ich lese gerade 3 Bücher, aber bei den einen stock ich im Moment, deswegen werde ich nur 2 Bücher vorstellen.

Das erste Buch:
Neben der Zärtlichkeit Bei dem Buch bin ich auf Seite 52 von 202.
Klappentext:
Liebe und Verweigerung sind die Themen dieses wohl persönlichsten Buches der Bestsellerautorin Leonie Ossowski. Schon als Kind lief Wanda einfach immer weg, wenn sich ihr Anspruch auf Zuwendung und Liebe nicht erfüllte. Auch später sind ihre Fluchtpunkte Visionen und Träume, bis sie auf einer Reise nach Polen plötzlich lernt, die Realität zu akzeptieren und damit sich selbst. Die »Dichterin der Menschlichkeit und Virtuosin der Realität« (Peter Wapnewski in seiner Laudatio zur Verleihung des Schillerpreises) hat in diesem Roman ein typisch weibliches Schicksal nachvollziehbar und sehr ergreifend gestaltet.

Das zweite Buch:
Betty und ihre Schwestern Bei dem Buch bin ich auf Seite 12 von 202.
Klappentext:
Während des amerikanischen Bürgerkriegs müssen die vier March-Mädchen und ihre Mutter ohne den Vater zurechtkommen. Aus der Sicht der zweitältesten Schwester Jo wird mit viel Sinn für Komik aus dem Alltag der Familie berichtet: von der Theaterleidenschaft der Mädchen, von Jos Freundschaft mit dem streng behüteten Nachbarjungen, von finanziellen Nöten und immer wieder von dem starken Zusammenhalt der Familie.

 2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Buch 1: Wandas Gang hatte sich geändert.
Buch 2: "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich", trällerte Betty mit so zuckersüßer Stimme und unschuldigem Gesicht, dass selbst die beiden Streithähne lachen mussten und das Kriegsbeil vorerst begraben wurde.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Buch 1: Wanda tut mir richtig leid. Ich möchte nicht so eine Familie haben, wo ich immer nur fertig gemacht werde.
Buch 2: Enlich lese ich mal das Buch. Die Serie fand ich schon so toll.
 
4. Warst du schon jemals oder bist du aktuell in einen Buchcharakter verliebt? (Frage von Anja)

Da kann ich defenitiv mit nein antworten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen