Donnerstag, 8. Oktober 2015

81 Gedichte von Christian Morgenstern


Über das Buch:

Preis: 0,00Euro bei Amazon
als Ebook gelesen
Seiten: ? wurde als Prozent angegeben
Sprache: Deutsch
ASIN: B0057JY08M

Inhalt:

In diesem Band sind 81 Gedichte von Christian Morgenstern vertreten.

Das Cover:

Das Cover ist eher langweilig.

Die ersten 3 Sätze:

An meine Taschenuhr 

Du schlimme Uhr, du gehst mir viel zu schnell.
und doch - dich schauend, sah ich selber hell.
Unschuldig Räderwerk, was schallt ich dich?
Ich geh zu langsam, auch zu langsam - ich.

Aufbau und Schreibstil:

In diesem Buch folgt ein Gedicht dem nächsten, bis es 81 Gedichte sind. Jedes Gedicht ist anders geschrieben. Manche Gedichte sind richtig schwer zu lesen und man muss richtig kämpfen umm sie zu Ende zu lesen. Manche Gedichte musste ich zweimal lesen.

Meine Meinung:

Ich fand dieses Buch nicht so toll. Manche Geichte sind einfach zu schwer zu lesen oder sie gefallen mir einfach nicht. Manche sind verwirrend. Ich hatte mir was ganz anderes vorgestellt, aber vielleicht waren die Gedichte einfach nichts für mich. Sie sind ja auch schon 100 Jahre alt. Christian Morgenstern hat bestimmt ganz tolle Werke heraus gebracht, aber das hier gehört nicht dazu.

Fazit:

Ein paar Gedichte waren gut, aber der Rest war nicht so toll.

Über den Autor:

Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern wurde am 6. Mai 1871 in München geboren und ist am 31.März. 1914 in Untermais, Tirol gestorben. Er war ein deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer. Besondere Bekanntheit erreichte seine komische Lyrik, die jedoch nur einen Teil seiner Werke ausmacht.

Wieviele Sterne? 

:bewertung1von5::bewertung1von5:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen