Montag, 28. September 2015

Blutiger Freitag von Alex Kava

Über das Buch:

Seiten: 316
Preis: 8,95 Euro
Erscheinungsdatum: 2010
Originalsprache: Englisch
Genre: Thriller
Verlag: Mira Taschenbücher
ISBN:  389941683X
7.Band der Profilerin Maggie O'Dell

Inhalt:

Verstümmelte Körper, abgerissene Gliedmaße, Tote und Verletzte FBI-Profilerin Maggie O Dell bietet sich ein Bild des Grauens. Ein Sprengstoffattentat hat in einem belebten Einkaufszentrum ein Blutbad angerichtet. Der nächste Schock folgt, als Maggie entdeckt, wer die Attentäter sind: Drei Jugendliche, einer tot, die anderen auf der Flucht. Aber je klarer der Tatverlauf wird, desto größer werden Maggies Zweifel: Waren die Teenager wirklich die Täter oder ebenfalls Opfer? Sind die mörderischen Drahtzieher womöglich in den höchsten Kreisen der Gesellschaft zu finden? Verzweifelt sucht Maggie nach neuen Spuren. Und sie hat keine Sekunde zu verschenken. Denn das nächste Attentat ist bereits geplant.
Der Ort: ein Flughafen.
Der Zeitpunkt: morgen.

Das Cover:

Bei dem Cover hat man das Gefühl, das echtes Blut draufgespritzt ist. Echt gruselig und heftig.

Die ersten 3 Sätze:

Er tat es schon wieder. Rebecca Cory richtete sich auf und holte tief Luft. Sie würde die Stellung halten - ganz egal, wie oft der Typ sie anrempelte.

Schreibstil & Aufbau & Meine Meinung:

Der Thriller ist spannend geschrieben. Auf einem Flughafen werden Bomben gelegt. Dabei kommen 2 Jugendliche ums Leben. Was haben sie damit zu tun? Bei Alex Kava erfährt man alles Häppchen weise, also nach und nach. Die Kapitel sind kurz. So kann man auch zwischendurch schnell ein Kapitel lesen. Man würde nämlich am liebsten, die ganze Zeit, an dem Buch dran bleiben. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht. Alex Kava schreibt ihre Thriller einfach nur super und mann kann sie in einen Rutsch durch lesen! Jedes Kapitel ist hier mit Ort und Datum versehen. So weiß man immer, wo man gerade ist.


Fazit:

Sehr spannender Thriller, wo man gut mit Rätseln kann!

Über den Autor:

Alex Kava wuchs in einem kleinen Ort mit weniger als 500 Einwohnern im ländlichen Nebraska auf. Sie machte ihren Universitätsabschluss in Kunst und Englisch und arbeitete über 15 Jahre in der Werbe- und Grafikdesignbranche.

Wieviele Mäuse? 

BenutzeravatarBenutzeravatarBenutzeravatarBenutzeravatarBenutzeravatar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen